International Classical Music Award (ICMA) 2018 für Ulf Schirmer

Prof. Ulf Schirmer, Intendant und Generalmusikdirektor der Oper Leipzig, erhält für seine CD-Einspielung »Proserpine« von Camille Saint-Saëns mit dem Münchner Rundfunkorchester den International Classical Music Award (ICMA) 2018 in der Kategorie »Audio: Oper«. Die Preisverleihung und das Galakonzert finden am 6. April 2018 in Katowice statt. Schirmer, der zu diesem Termin beim renommierten Harusai Spring Festival in Tokio Richard Wagners »Lohengrin« mit dem NHK Symphony Orchestra dirigiert, kann leider nicht persönlich an der Zeremonie teilnehmen. Die CD erschien im Mai 2017 in der Reihe »Opéra français« des Palazzetto Bru Zane, dem wichtigsten Forschungszentrum für französische Musik der Romantik, mit dem die Oper Leipzig in der Spielzeit 2016/2017 bei der Neuproduktion der Opernausgrabung von Charles Gounods »Der Rebell des Königs (Cinq-Mars)« zusammenarbeitete.

Die International Classical Music Awards (ICMA) sind der einzige unabhängige und internationale Klassik-Musikpreis. Er wird jährlich an herausragende Musiker sowie CD/DVD-Produktionen im Bereich klassische Musik vergeben. Die Jury setzt sich zusammen aus professionellen Musikkritikern der wichtigsten Musikmagazine, Radiostationen und Online-Dienste aus 14 europäischen Ländern: Andante (Türkei), Crescendo (Belgien), Das Orchester (Deutschland), Gramofon (Ungarn), HRT (Kroatien), IMZ (Österreich), Kultura (Russland), MDR Kultur (Deutschland), Musica (Italien), Musik & Theater (Schweiz), Opera (Großbritannien), Musical Life (Russland), Orpheus Radio (Russland), Pizzicato (Luxemburg), Radio 100,7 (Luxemburg), Resmusica.com (Frankreich), Rondo Classic (Finnland) und Scherzo (Spanien). 2017 fand die Preisverleihung in Leipzig statt.

Informationen zur CD-Einspielung:
»Proserpine«
Camille Saint-Saëns
Aus der Reihe »Opéra français« des Palazzetto Bru Zane | 2 CD | 2017 | Volume 15
Label: Ediciones Singulares
Erscheinungstermin: 9. Mai 2017
Münchner Rundfunkorchester
Vlaams Radio Koor
Ulf Schirmer, Musikalische Leitung
mit Véronique Gens, Marie-Adeline Henry, Frédéric Antoun, Andrew Foster-Williams, Jean Teitgen, Mathias Vidal, Philippe-Nicolas Martin, Artavazd Sargsyan, Clémence Tilquin
ISBN: 978-84-617-7213-1

Über Oper Leipzig
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oper Leipzig
Augustusplatz 12
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 1261-0
Telefax: +49 (341) 1261-300
http://www.oper-leipzig.de

Ansprechpartner:
Steffi Gretschel
Pressesprecherin
Telefon: +49 (341) 1261-266
Fax: +49 (341) 1261384
E-Mail: gretschel@oper-leipzig.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.