Landtag macht den Weg frei für die erste Technische Hochschule im Land Schleswig-Holstein

Die Fachhochschule Lübeck wird Technische Hochschule. In seiner ersten Plenarsitzung des Jahres 2018 vom 24. – 26. Januar 2018 hat der Schleswig-Holsteinische Landtag ein wichtiges Thema für die Fachhochschule Lübeck auf den Weg gebracht. Er hat mit der Entscheidung über den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Hochschulgesetzes für die Umbenennung der Fachhochschule Lübeck in „Technische Hochschule Lübeck“ den Weg freigemacht.

Der Landtag folgte damit dem gemeinsamen Antrag der Fraktionen von CDU, Bündnis90/Die Grünen und FDP, der folgenden Wortlaut hatte:

„Mit Zustimmung des Ministeriums können die Fachhochschulen anstelle der gesetzlichen Bezeichnung … eine andere profiladäquate Bezeichnung, insbesondere die Bezeichnung „Technische Hochschule“ führen, wenn sie nach ihrem Fächerspektrum und ihrer Leistungsfähigkeit dieser Bezeichnung entsprechen und in der Art ihrer Kooperationen auf einschlägige Wissenschaft und Wirtschaft ausgerichtet sind.“

Das Präsidium der FH Lübeck zeigte sich hoch zufrieden mit dem Ergebnis. „Wir sind sehr erfreut, denn das ist gut für die Hochschule, gut für Lübeck, gut für das Land. Wir freuen uns über die positive Behandlung im Landtag. Die parteiübergreifende Zustimmung zeigt, dass man in uns bereits jetzt die Technische Hochschule sieht.

Im Hintergrund laufen bei uns bereits die Vorbereitungen zur Umsetzung. Zum Wintersemester 2018/19 sollen dann die ersten Studierenden an der Technischen Hochschule starten können“ sagte die Präsidentin der FH Lübeck und nahm damit bereits die Begründung vorweg.

Begründet wurde Antrag zur Namensänderung damit, dass „das wissenschaftliche Profil Schleswig-Holsteins sowohl national als auch international damit unterstrichen wird. Die besondere Qualität der fachlichen Schwerpunkte Technik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Architektur am Standort Lübeck könnte so zukunftsorientiert und überregional gestärkt werden. Durch die Umbenennung wird zudem eine qualitative Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Standortes in Lübeck unterstrichen, der im Jahr 2018 auf eine 210jährige Geschichte zurückblicken kann. Die Hochschule selbst feiert im Jahr 2019 ihr fünfzig jähriges Bestehen.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Telefon: +49 (451) 300-5482
Telefax: +49 (451) 300-5443
http://www.fh-luebeck.de

Ansprechpartner:
Frank Mindt
Präsidium, Stabsstelle Presse
Telefon: +49 (451) 300-5305
Fax: +49 (451) 300-5470
E-Mail: frank.mindt@fh-luebeck.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.