Weltkrebstag 2018: Mamma Mia! Patientenkongress in Frankfurt am Main

Der 1. Mamma Mia! Patientenkongress Deutschlands findet am Weltkrebstag, Sonntag, den 4. Februar 2018, im Kap Europa (Kongresshaus der Messe Frankfurt, Osloer Str. 5, 60327 Frankfurt am Main) statt. Er wird organisiert vom Brustkrebsmagazin Mamma Mia!. Schirmfrau ist die „Hessische Krebsgesellschaft e.V.“. Partner sind die „German Breast Group“ und das „BreastNet Rhein-Main“.

Ziel der Veranstaltung ist es, Patientinnen über Früherkennungs- und Behandlungsoptionen bei gynäkologischen Krebserkrankungen wie Brust-, Eierstock-, Gebärmutter-, Gebärmutterhals oder Vulvakrebs im Rhein-Main-Gebiet zu informieren. Durch die enge Vernetzung und Kooperation der regionalen Brustzentren und Onkologischen Praxen konnte die Versorgung von Frauen mit gynäkologischen Krebserkrankungen in den letzten Jahren drastisch verbessert werden. 42 Referentinnen und Referenten informieren im Plenum sowie in den themenspezifischen Sitzungen zu 45 verschiedenen Themenbereichen.

Der Patientenkongress beginnt um 9:30 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei! Anmeldung erbeten unter anmeldung@mammamia-online.de. Weitere Informationen: www.mammamia-online.de/…

Über die GeKo Verlag GbR

Das Brustkrebsmagazin Mamma Mia! ist sowohl in ausgewählten Pressefachgeschäften als auch direkt beim Verlag zum Preis von 5,50 Euro erhältlich. Es erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren. Bestelladresse: Mamma Mia! Aboservice, Tel.: +49 (0)89 85 853 572 oder E-Mail: aboservice@mammamia-online.de. Internet: www.mammamia-online.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GeKo Verlag GbR
Altkönigstr. 31
61476 Kronberg
Telefon: +49 (6173) 3242858
Telefax: +49 (6173) 3280195
http://www.mammamia-online.de

Ansprechpartner:
Eva Schumacher-Wulf
Chefredaktion
Telefon: +49 (6173) 3242858
Fax: +49 (6173) 3280195
E-Mail: eva.schumacher@mammamia-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.