„Ich weiß, was Sie letzten Arbeitstag gemacht haben…“

So könnte die Betreffzeile einer Email an Geschäftsführer, IT-Leiter oder Führungskräfte von Unternehmen aussehen, denn unverschlüsselte geschäftliche Emails werden unbefugt mitgelesen wie Postkarten, fehlende Updates und Patches machen Unternehmensnetzwerke angreifbar und mangelnde Schulungen/ Sensibilisierungsmaßnahmen für Mitarbeiter legen Hackern interne Passwörter und Zugänge quasi auf dem Silbertablett offen….

Gut, wenn dies zunächst keiner der „Bad Boys“ merkt und ausnutzt. Als „Defenders“ für Unternehmen, Verwaltungen, Körperschaften öffentlichen Rechts und Vereine stehen die IT-Experten des Kirchheimer Kreises als zertifizierte EDV-Gutachter, IT-Sicherheitsspezialisten und EU-zertifizierter Datenschützer auf der „hellen Seite der Macht.“

„Das Bundeswirtschaftsministerium hat mich als Berater im Förderprogramm go-digital akkreditiert, damit kann ich insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen bis zu 50% Fördermittel für die Planung und Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen generieren“, erläutert Dr. Frank H. Thiele, Vorstandsmitglied des Kirchheimer Kreises und Inhaber der Dr. Thiele IT-Beratung, sein Vorgehen.

Neben der gesteigerten Unternehmenssicherheit werden gleichzeitig auch die neuen gesetzlichen Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung zum Schutz der persönlichen Daten von Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern rechtssicher erfüllt. „Das ist ein sehr wichtiger Punkt, denn bis zum Ablauf der zweijährigen Umsetzungsfrist am 25.05.2018 müssen alle Unternehmen mit Sitz oder Markttätigkeit in der EU die Einhaltung des neuen Datenschutzrechts nachweisen können, sonst drohen empfindliche Strafen“, warnt Thiele.

Damit aus einem „Scary Movie“ der Erfolgsfilm „Du kommst hier net rein“ wird und zukünftig keiner mehr sagen kann „Ich weiß was Sie letzten Arbeitstag gemacht haben“, sollten Unternehmen jetzt handeln und unverbindlich Kontakt zu den IT-Experten vom Kirchheimer Kreis aufnehmen.

Weitere Informationen zum IT-Experten-Netzwerk Kirchheimer Kreis unter https://www.kirchheimer-kreis.de/…, Kontakt Dr. Frank H. Thiele: Tel.: 06162 1052, Email: f.thiele@dr-thiele.it

Über Kirchheimer Kreis e.V

Der Kirchheimer Kreis ist das Netzwerk der IT-Sachverständigen.

Kirchheimer Kreis e.V.
Verein der nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierten EDV-Sachverständigen
eingetragen im Vereinsregister Nürnberg VR 200732

Postanschrift und Geschäftsstelle
Philipp-Kachel-Str. 42a
63911 Klingenberg
Fax 0911-131368-14

Vorstand
Günter Meixner (1. Vorsitzender)
Philipp-Kachel-Str. 42a
63911 Klingenberg

Hans-Detlef Krebs (stellvertretender Vorsitzender)
Am Stift 4-6
44263 Dortmund

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kirchheimer Kreis e.V
Philipp-Kachel-Str. 42a
63911 Klingenberg
Telefax: +49 (911) 131368-14
http://www.kirchheimer-kreis.de

Ansprechpartner:
Dr. Frank Thiele
Telefon: +49 (6162) 1051
E-Mail: frank.thiele@dr-thiele.it
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.