Vier mal länger als der Rest

Das Unternehmen Remmers bietet als Premiumanbieter in Sachen Betonsanierung verschiedene geprüfte Instandsetzungssysteme für Betonstützen aus der Betofix- und der OS-Serie.

Hierzu zählt Betofix R4 SR, ein Betonersatz-System zum Einsatz in standsicherheitsrelevanten Bereichen. Es beschleunigt die Betoninstandsetzung und vermeidet dadurch längere Ausfallszeiten in Industriebetrieben. Das Produkt beinhaltet Korrosionsschutz, Haftbrücke, Grob- und Feinmörtel und kann in nur einem Tag verarbeitet werden. Es haftet hervorragend auf dem Untergrund und bleibt Rissfrei auch bei hohen Schichtstärken. Zudem verfügt es über einen extrem hohen Chlorid-Eindringwiderstand. Das Ergebnis ist ein dauerhafter Schutz der Betonstützen, der mehr als viermal so lange schadensfreie Standzeiten garantiert als das nächstbeste Produkt im Marktwettbewerb. Die Variante Betofix R4 SR ist darüber hinaus besonders resistent gegen Sulfat und schützt den Beton in ausgesprochen belasteten Bereichen.

Das Oberflächenschutzsystem Remmers OS 2 verfügt als Grundierung und Beschichtung über höchste Deckkraft. Das System reduziert die Aufnahme von Wasser und beton- bzw. stahlangreifenden Stoffen. Es verbessert den Frost- und Tausalz-Widerstand von Fassaden sowie Betonoberflächen. Das Remmers-System OS 4 zeichnet sich durch seine erhöhte Dichtheit aus, so dass es sich für frei bewitterte Betonbauteile z.B. im Sprühbereich von Auftausalzen (Sockel) besonders eignet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Marlene Wilzek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-223
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: mwilzek@remmers.de
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: cbehrens@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.