Auszubildende und Studierende der Toskanaworld besuchen Bad Schandau

Ein gemeinsamer Ausflug von Auszubildenden und Studierenden aus allen Betrieben der Toskanaworld-Gruppe führte über vierzig Personen vom vergangen Sonntag bis Montag nach Bad Schandau.  Im Rahmen des Besuchs lernten die Teilnehmer die Stadt und das Hotel Elbresidenz an der Therme kennen, welches ebenfalls von der Toskanaworld betrieben wird. Zudem diente das Treffen dem gegenseitigen Kennenlernen und Erfahrungsaustausch mit den Auszubildenden und Studierenden aus den deutschlandweiten Unternehmensstandorten.

Insgesamt nahmen dreißig Auszubildende und Studierende aus acht Nationen an dem Ausflug teil. Neben Teilnehmern aus Bad Sulza, Auerstedt und Bad Orb war auch der Gastgeber-Standort Bad Schandau mit fünf Auszubildenden aus den Bereichen Restaurantfach, Hotelfach und Küche sowie einem Studierenden des Tourismusmanagements vertreten. Begleitet wurde die Gruppe von Claudia Wedekind, Ausbildungsbeauftrage des Hotel an der Therme Bad Orb, Heike Schäfers-Gurski, Ausbildungskoordinatorin der Toskanaworld-Unternehmensgruppe, und Daniela Becker, Assistenz Controlling bei der Toskanaworld.

Nach der Ankunft in Bad Schandau am Sonntagmittag erhielten die Anwesenden eine Stadtführung durch Bad Schandau. Im Anschluss wurde ihnen das Hotel Elbresidenz im Zuge einer Führung vorgestellt. Am Abend kamen die Exkursionsteilnehmer in den Genuss eines 3-Gänge-Menüs im Salon Artur Henne des Hotel Elbresidenz. Mit dem anschließenden Beisammensein in der Hotelbar fand der Abend seinen Ausklang. Am Montagvormittag bestand für die Beteiligten die Möglichkeit, die Toskana Therme Bad Schandau zu besuchen, bevor die Gruppe offiziell verabschiedet wurde und die Heimreiste antrat.

Für die Zukunft ist geplant, den Auszubildenden und Studierenden auch die weiteren Unternehmensstandorte vorzustellen und ihnen auf diesem Wege die Möglichkeiten für eine Beschäftigung bei der Toskanaworld auch nach der Ausbildung aufzuzeigen.

„Wir freuen uns, unserem beruflichen Nachwuchs auf diesem Weg die Chance geben zu können, das Unternehmen kennenzulernen und mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Betrieben ins Gespräch zu kommen, Wissenswertes zu teilen und Anekdoten auszutauschen. Dass die jungen Leute zum Teil aus unterschiedlichen Nationen kommen, macht das Zusammentreffen umso interessanter“, so Heike Schäfers-Gurski.

Über die Toskanaworld GmbH

Die Toskanaworld ist ein Unternehmen, welches in der Gesundheits- und Wellnessbranche sowie dem Hotel- und Gastgewerbe tätig ist. In den Kurorten Bad Sulza, Bad Schandau und Bad Orb betreibt die Unternehmensgruppe die Toskana Thermen mit dem einzigartigen Badekonzept Liquid Sound® – Baden in Licht und Musik. Darüber hinaus bündeln sich unter der Dachmarke das Klinikzentrum Bad Sulza, das Hotel an der Therme Bad Sulza, das Hotel an der Therme Bad Orb sowie das Hotel Resort Schloss Auerstedt und das Hotel „zum Ritter“ in Fulda. Mit dem Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau wurde das Gesundheits- und Entspannungsangebot im Jahr 2016 durch ein Fünf-Sterne-Haus ergänzt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Assistent der Geschäftsleitung
E-Mail: Assistenz-GL@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.