Klassische Schwarzwalduhren besonders beliebt

Seit 300 Jahren werden Schwarzwälder Uhren nahezu in alle Welt verkauft. Zunächst als klassische Schilderuhr, ab Mitte des 18. Jh. mit Kuckuck, ein Jahrhundert später rief der Kuckuck aus einem Bahnwärterhäuschen und bald danach unterm Walmdach eines Schwarzwaldhofes. Seit gut zehn Jahren klingt es auch aus stylischen Kastenuhren in modernen Designvarianten aller Form und Farbe. Doch als „Kuckucksuhr des Jahres 2017“ wurde am Mittwoch (31.1.18) in der Dorotheenhütte in Wolfach eine aufwändig gestaltete Kuckucksuhr im Stil eines Schwarzwaldhauses ausgezeichnet.

Bei der Siegeruhr öffnet der Kuckuck das Fensterchen unterm Walmdach eines Schwarzwaldhauses. Auf dem Balkon überm Ziffernblatt tanzen Trachtenpärchen, vor dem Haus hebt eine gesellige Runde die Bierkrüge, ein Mühlrad dreht sich, die Frau bringt Biernachschub, ein Hund äugt ins Gelände, ein Holzfuhrwerk passiert das Haus. Kitschig schöner lässt sich die Schwarzwaldwelt kaum in einem Uhrgehäuse fassen.

Rund 2800 Euro kostet die Gewinneruhr. Hergestellt hat sie Andreas Winter in seiner Schönwalder Uhrenmanufaktur August Schwer. 14 klassische und moderne Uhren standen vom 26. Mai 2017 bis zum Dreikönigstag 2018 bei der Leistungsschau des „Vereins die Schwarzwalduhr“ in der Dorotheenhütte in Wolfach zur Wahl. Mehr als 100.000 Besucher haben in dieser Zeit die Uhren bestaunt.

„Die Siegeruhr war die Uhr mit den meisten technischen Raffinessen, an ihr bewegt sich ständig etwas. Das spielerische Element war wohl ausschlaggebend“, wertet Ralf Müller, Chef der Dorotheenhütte, den eindeutigen Wahlausgang. Ingolf Haas, Vorsitzender des Uhrenmachervereins, stimmt ihm zu: „Eine solche Uhr begeistert. Die Ausstellung ist eine Leistungsschau des Schwarzwälder Uhrmacherhandwerks. Und deshalb hat sie zu Recht mit deutlichem Abstand gewonnen. Aber zuhause würden wohl die meisten, die für sie gestimmt haben, doch eher eine einfache oder moderne Variante aufhängen.“

Weitere Infos zur Leistungsschau und Auszeichnung: Verein die Schwarzwalduhr, Ingolf Haas, Sommerbergstr. 2, 78136 Schonach, Tel. 07722.5273, www.v-ds.org

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schwarzwald Tourismus GmbH
Heinrich-von-Stephan-Str. 8b
79100 Freiburg
Telefon: +49 (761) 89646-0
Telefax: +49 (761) 89646-70
http://www.schwarzwald-tourismus.info

Ansprechpartner:
Michael Gilg
Presseteam Schwarzwald Tourismus GmbH
Telefon: +49 (761) 89646-40
Fax: +49 (761) 89646-70
E-Mail: presse@schwarzwald-tourismus.info
Ingolf Haas
Verein die Schwarzwalduhr
Telefon: +49 (7722) 5273
Presseteam
Telefon: +49 (761) 89646-40
Fax: +49 (761) 89646-70
E-Mail: presse@schwarzwald-tourismus.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.