Baubranche 2.0? Nicht für alles ist das Internet beliebter als gedruckte Infos

Vieles verschiebt sich am Bau immer mehr in Richtung Internet. Doch traditionelle Offline-Medien sind in vielen Bereichen immer noch wichtig. So zeigte ein Ergebnis unseres Kommunikationsmonitors 2016: Jeder zweite Architekt bevorzugte Unternehmensinfos von Herstellern online – praktische Verarbeitungshinweise zu deren Produkten jedoch lieber schwarz auf weiß (siehe Grafik).

Seit 2012 registriert BauInfoConsult messbare Veränderungen bei der Informations- und Mediennutzung am Bau. Daher startet in Kürze die Neuauflage 2018 des erfolgreichen Kommunikationsmonitors. Die Aktuelle Studie legt einen besonderen Fokus auf den Online-Bereich. Aber auch das Verhältnis Online vs. Offline wird weiter vertieft (z. B. Print-to-Web-Effekte bei Herstellerinformationen und Fachzeitschriften u.a.).

Der Kommunikationsmonitor 2018 – Informations- und Online-Nutzung am Bau wird unter anderem diese zentralen Themen beleuchten:
– Internetrecherche und Internetnutzung allgemein
– Herstellerwebseiten
– Social Media und Apps
– der Einfluss von traditionellen Medien (Fachzeitschriften, Messen etc.)
– Gegenüberstellung: Online vs. Offline
– Internet der Dinge
– Langfristige Entwicklung in wichtigen Themenfelder seit den Studien 2012, 2014 und 2016
– uvm. rund um das World-Wide-Web

Die Ergebnisse werden nach 5 Zielgruppen analysiert: Architekten, Bauunternehmen, SHK-Installateure, Maler/Trockenbauer sowie Bauträger und Vertreter aus der Wohnungswirtschaft.   

Nach Erscheinen der Studie (Anfang Mai 2018) beträgt der Preis 1.799 € zzgl. MwSt. – sichern Sie sich jetzt noch die Ergebnisse zum Vorbesteller-Preis von nur 1.499 €!

Weitere Informationen und Eckdaten der kommenden Studie finden Sie hier im aktuellen Factsheet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BauInfoConsult GmbH
Corneliusstraße 16-18
40215 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 301559-0
Telefax: +49 (211) 301559-20
http://www.bauinfoconsult.de

Ansprechpartner:
Alexander Faust
Online Redaktion
Telefon: +49 (211) 301559-14
Fax: +49 (211) 301559-20
E-Mail: faust@bauinfoconsult.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.