Bald sind die Osterhasen zurück im Klinikum Christophsbad

Ob klirrende Kälte oder Frühlingssonne, der Ostermarkt im Klinikum Christophsbad findet bei jedem Wetter vom 21. bis 22. März 2018 statt. Osterhasen, Blumen, Tiere aus hochwertigem Holz oder auch Gebrauchsgegenstände wie Fußschemel oder Serviertabletts: Beim Ostermarkt im Foyer beim Haupteingang des Hauses 20 finden Besucher jeweils zwischen 10 und 17 Uhr originelle Geschenke, Dekomaterial und hübsche Kleinigkeiten.  

Alle Verkaufsgegenstände wurden im Rahmen der Arbeitstherapie auf dem Freihof des Klinikums Christophsbad angefertigt, die Blumen-Arrangements in der Geriatrischen Rehabilitation zusammengestellt. Betreut von mehreren Arbeits- und Ergotherapeuten sind in der Arbeitstherapie des Freihofs Patienten mit einer psychischen Erkrankung beschäftigt. Viele von ihnen sind Patienten der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Christophsbads oder kommen ambulant über die PIA oder mit einer Heilmittelverordnung. Die Arbeitstherapie dient unter anderem der psychischen Stabilisierung, Ressourcenaktivierung und Tagesstrukturierung oder zur Belastungs- und Arbeitserprobung in diesem geschützten Raum. Ihr Ziel ist zum Beispiel die Rückkehr oder Eingliederung in Familie, Schule, Ausbildung oder auf dem ersten Arbeitsmarkt.  

Andere, vornehmlich Bewohner des Christophsheims, haben in der Arbeitstherapie des Freihofs ihre Tagesstruktur gefunden. Chronisch psychiatrische Erkrankungen versperren ihnen häufig den Zugang zum ersten Arbeitsmarkt. Die Arbeitstherapie bietet Strukturen, die den Bewohnern dennoch die Teilhabe am Arbeitsleben und damit einen normalen Alltag ermöglicht. Die in der Arbeitstherapie entstandenen Produkte können auch außerhalb des Ostermarkts in der Werkstatt auf dem Freihof, Pappelallee 55, von Montag bis Freitag, 7.30 bis 16 Uhr erstanden werden.

Über die Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Das Klinikum Christophsbad in Göppingen ist ein modernes Akutplankrankenhaus für Neurologie einschließlich regionaler Stroke Unit, Frührehabilitation und Schlaflabor, für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit einer über 165-jährigen Tradition. Es besteht, zusammen mit der geriatrischen Rehabilitationsklinik in Göppingen und der orthopädischen Rehaklinik Bad Boll, aus 8 Kliniken mit ambulanten, teil- und vollstationären Bereichen.

Angegliedert an das Klinikum ist das Christophsheim, ein spezialisiertes Wohnheim für psychisch u./od. neurologisch kranke Erwachsene. Die vier Standorte des Unternehmens befinden sich in Göppingen, Geislingen und Bad Boll, sowie mit der Privat-Patienten-Klinik, dem Zentrum für psychische Gesundheit MentaCare, in Stuttgart. Die spezialisierte Klinikgruppe und das Christophsheim bilden mit über 960 Betten/Plätzen, das Dach für rund 1500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist nach KTQ (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG
Faurndauer Str. 6 – 28
73035 Göppingen
Telefon: +49 (7161) 601-0
Telefax: +49 (7161) 601-511
https://www.christophsbad.de

Ansprechpartner:
Dr. Ute Kühlmann
Kommunikationsreferentin
Telefon: +49 (7161) 601-8482
Fax: +49 (7161) 601-9313
E-Mail: ute.kuehlmann@christophsbad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.