Siegertypen: Opel Insignia und Co. sind wahre „Restwertriesen 2022“

  • Opel Insignia Grand Sport, KARL und Ampera-e mit geringem Wertverlust
  • Focus Online und bähr & fess forecasts zeichnen wertbeständige Automobile aus

Opel Insignia Grand Sport, Opel KARL und Opel Ampera-e sind für die Experten von bähr & fess forecasts wahre „Restwertriesen 2022“. Die Opel-Modelle glänzen in ihren Segmenten mit dem geringsten Wertverlust. Dazu kommt ein starker dritter Platz für den Opel Astra Sports Tourer. Die Analysten von bähr & fess forecasts küren alljährlich gemeinsam mit Focus Online aktuelle Neuwagen, die in den kommenden vier Jahren laut Prognose am wenigsten an Wert verlieren werden.

Spitzenreiter in der Mittelklasse beim geringsten absoluten Wertverlust in vier Jahren ist der Opel Insignia Grand Sport in der umfangreich ausgestatteten Business Edition. Beim niedrigsten prozentualen Wertverlust fahren das Elektroauto Opel Ampera-e und – zum wiederholten Mal – der Kleinwagen Opel KARL auf den ersten Platz. In der Klasse der Elektrofahrzeuge punktet der Reichweiten-Champion Opel Ampera-e mit einem vorbildlichen Restwert von 44 Prozent nach vier Jahren. 52 Prozent Restwert für den kleinen Opel KARL bedeuten Platz 1 bei den Minis. Auch der Kompaktlasse-Bestseller Opel Astra Sports Tourer bewegt sich mit einem starken dritten Rang und einem Restwert von 52,5 Prozent einmal mehr in der Spitzengruppe.

„Die hervorragenden Prognosen für unsere Modelle zeigen: Opel baut nicht nur emotionale, innovative und leistungsstarke, sondern auch besonders wertbeständige Autos. Opel Insignia und Opel KARL beweisen, dass wir Top-Technologien für alle möglich machen und sich dies für die Kunden auch rechnet“, freut sich Opel-Vertriebs- und Marketingchef Peter Küspert über den Erfolg bei den „Restwertriesen 2022“.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 768723
Fax: +49 (6142) 7-78409
E-Mail: david.hamprecht@opel.com
Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 77-2826
Fax: +49 (6142) 77-8409
E-Mail: patrick.munsch@opel.com
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 775-496
Fax: +49 (6142) 7-78409
E-Mail: axel.seegers@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.