Sebastian Müller und Christoph Kugler sind Lehrlinge des Monats Juni 2018

Jeden Monat stellt die Handwerkskammer Reutlingen einen Lehrling und dessen Ausbildungsbetrieb in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Diesen Monat hat sie gleich zwei Lehrlinge ausgezeichnet, da beide in ihren Gesamtleistungen gleichauf lagen. Und so dürfen sich Sebastian Müller und Christoph Kugler – beide aus Schopfloch -"Lehrlinge des Monats Juni" nennen. Die beiden jungen Männer werden im dritten Lehrjahr zum Maurer ausgebildet, Müller bei der Nübel-Bau GmbH, Kugler bei der Sturm und Müller Bauunternehmung GmbH.

Als Obermeister Volker Nübel vor drei Jahren die Bewerbung von Sebastian Müller in den Händen hielt, war er zuerst baff, danach sehr erfreut, dass der Sohn eines anderen Bauunternehmers die Ausbildung bei ihm absolvieren wollte. Schnell wurde Nübel klar, dass Müller das Mauern wohl schon in die Wiege gelegt wurde. "Er ist Maurer mit Leib und Seele. Er kann neue Dinge schnell erfassen und umsetzen, ist zuverlässig und fleißig. Das macht ihn zu einem wertvollen Mitarbeiter. Auch seine schulischen Leistungen sind hervorragend", berichtet Volker Nübel und fügt hinzu, dass er so einen Mitarbeiter gerne behalten würde.

Der 19-jährige Sebastian Müller schätzt am Maurerberuf die Umsetzung einer Planung in die Realität: "Ich kann sehen, wie etwas entsteht und aufgrund der vielseitigen Aufträge ist jedes Projekt anders. Das hat mich schon als Kind im elterlichen Betrieb fasziniert, so dass für mich recht bald feststand, dass ich Mauer werden möchte." Für seine Hobbies Skifahren und Freunde treffen, bleiben ihm nur wenig Zeit, da er sein Erlerntes in seiner Freizeit im elterlichen Betrieb unter Beweis stellt. Ein Vollblutmaurer eben.

Der ebenfalls 19-jährige Christoph Kugler wusste auch schon in jungen Jahren, dass für ihn nur ein Beruf in Frage kommt, den er an der frischen Luft ausüben kann. Sein erstes Praktikum absolvierte er in der achten Klasse bei einem Zimmerer, in der neunten Klasse dann bei der Bauunternehmung Sturm und Müller. Dieses Praktikum, bei dem er auf ganzer Linie überzeugte, gefiel ihm so gut, dass er ohne großes Auswahlverfahren als Auszubildender eingestellt wurde. Geschäftsführer Johannes Müller hält sehr große Stücke auf seinen Lehrling, der stets zuverlässig und vorbildlich und bei seinen Kollegen äußerst beliebt ist. Johannes Müller: "Christoph hat eine rasche Auffassungsgabe und hat schon den Vorarbeiter auf der Baustelle vertreten können, das zeigt, dass ihm der Respekt seiner Kollegen sicher ist." Kugler ist von seiner Ausbildung und den Inhalten begeistert: "Die Ausbildung ist sehr vielfältig, Schalen, Mauern oder Betonieren, das alles macht sehr viel Spaß. Laufend lernt man neue Dinge. Doch am Faszinierendsten ist es, das fertige Bauwerk zu bestaunen und zu wissen, dass man selbst auch einen Teil dazu beigetragen hat."

Kuglers große Leidenschaft ist Fußball. In seiner Freizeit spielt der 19-Jährige seit dieser Saison in der 1. Mannschaft des SV Schopfloch. Wenn er nicht gerade kickt, dann engagiert er sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit des EC Schopfloch, einem freien Gemeinschaftsverband innerhalb der Evangelischen Landeskirche.

Harald Herrmann, Präsident der Handwerkskammer Reutlingen, und Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Eisert wiesen bei der Übergabe der Ehrenurkunden und der Geldpräsente an Sebastian Müller und Christoph Kugler darauf hin, dass der Betrieb immer ein gehöriges Stück zur guten Ausbildungsleistung mit beitrage.

Bei der 1970 gegründeten Nübel-Bau GmbH aus Pfalzgrafenweiler werden seit Jahren überdurchschnittlich viele junge Menschen ausgebildet. Vom ersten Tag an werden sie ins Team integriert und verbleiben später meistens im Unternehmen.
Die Sturm und Müller Bauunternehmung GmbH aus Schopfloch, gegründet 1946, besitzt über 70 Jahre Erfahrung im Bauhandwerk. Im Jahr 1993 übernahm Johannes Müller den Betrieb, die nächste Generation steht auch schon in den Startlöchern.

Mit der Auszeichnung zum "Lehrling des Monats", so Herrmann weiter, solle aber auch der Vorbildcharakter einiger Jugendlicher hervorgehoben werden. "Schön wäre es, wenn auf diesem Weg ein Ansporn für andere geschaffen werden könnte, eine Ausbildung im Handwerk zu beginnen."

Zur Auszeichnung "Lehrling des Monats"

Die Auszeichnung wird seit Dezember 2014 vergeben. Vorgeschlagen werden können solche Auszubildende, die sich durch besonders gute Leistungen im Betrieb, in der Berufsschule und auch in der überbetrieblichen Ausbildung sowie ganz allgemein durch Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kundenorientierung, Teamfähigkeit und Belastbarkeit auszeichnen.

Besonders gewürdigt werden kann darüber hinaus beispielsweise auch ein über die Ausbildung hinausgehendes ehrenamtliches Engagement. Kurzum: Gesucht werden junge Persönlichkeiten, die in besonderer Weise geeignet sind, Vorbild für andere Lehrlinge und "Werbeträger" für eine handwerkliche Ausbildung zu sein. Im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen werden von den über 13.600 Handwerksbetrieben zurzeit rund 5.000 Lehrlinge ausgebildet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstr. 58
72762 Reutlingen
Telefon: +49 (7121) 24120
Telefax: +49 (7121) 2412400
https://www.hwk-reutlingen.de

Ansprechpartner:
Sonja Madeja
Stabsstellenleiterin
Telefon: +49 (7121) 2412-123
Fax: +49 (7121) 2412-420
E-Mail: sonja.madeja@hwk-reutlingen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.