Vorsicht, Falle: Dachdecker-Innung warnt vor unseriösen Angeboten an der Haustüre

Offenbar haben rumänische (angebliche) Dachdecker die Oberpfalz als lohnendes Arbeitsgebiet für sich entdeckt. In übelster Drückerkolonnen-Manier versuchen diese mobilen Handwerkerkolonnen, gutgläubige Hausbesitzer zu Reparaturaufträgen zu überreden. Sie treten in jüngster Zeit dabei in den verschiedenen Regionen massiv auf.

Bereits mehrfach wurden anschließend Preise verlangt, die das ursprünglich vereinbarte Angebot um ein Vielfaches überstiegen. Darüber hinaus gehen Auftraggeber wohl leer aus, wenn sie anschließend Mängel an den ausgeführten Arbeiten feststellen. Denn für eine Gewährleistung sind solche mobilen Kolonnen erfahrungsgemäß kaum greifbar.

Daher warnt die Dachdecker-Innung Oberpfalz und Kreis Kelheim eindringlich vor einer Auftragsvergabe an solche dubiosen Handwerker an der Haustüre. Sollten bereits Aufträge vergeben worden sein oder die Handwerker versuchen, Hausbesitzern mit Nachdruck zu ihren „Angeboten“ zu überreden, sollte sofort die Polizei informiert werden. Bereits bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden mindestens zwei Fälle zur Anzeige gebracht.

Über Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Das Bayerische Dachdeckerhandwerk – Landesinnungsverband – vertritt als berufsständische Organisation rund 450 Dachdecker-Fachbetriebe in den elf angeschlossenen Dachdecker-Innungen in Bayern. Sitz des Verbandes ist in München.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband
Ehrenbreitsteiner Straße 5
80993 München
Telefon: +49 (89) 143409-0
Telefax: +49 (89) 143409-19
https://www.dachdecker.bayern

Ansprechpartner:
Harald Friedrich
HF.Redaktion Harald Friedrich
E-Mail: hf.redaktion@t-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.