Neue Steuerungssoftware „SEQUENCE Xpert“ ermöglicht Laserpositionierung per Mausklick

Der „SERVOLASER Xpert“ von LAP kam bisher als direkt in Maschinen integriertes Laserpositioniersystem zum Einsatz. Jetzt sind auch Anwendungen realisierbar, in denen keine SPS zur Verfügung steht. Die Windows-optimierte Software SEQUENCE Xpert ermöglicht die intuitive und nutzerfreundliche Steuerung des SERVOLASER Xpert über PC, Laptop oder Tablet. Dies erlaubt den Einsatz überall dort, wo präzise verfahrbare Linienlaser für die Qualitätssicherung benötigt werden.

SEQUENCE Xpert ist die Antwort für viele Unternehmen, die verfahrbare Laserpositioniersysteme für die visuelle Qualitätssicherung nutzen möchten, dies bisher aber nicht konnten. „Wir haben zahlreiche Anfragen von Unternehmen, beispielsweise aus der Betonfertigteile- oder Textilindustrie, die den SERVOLASER Xpert einsetzen möchten. Oftmals ist eine Maschinensteuerung jedoch nicht vorhanden. Mit SEQUENCE Xpert bieten wir nun genau für diese Fälle eine Lösung“, erklärt Christoph Kähler, Produktmanager für Linienlaser bei LAP.

Laser-Positionierung ohne SPS steuern

SERVOLASER Xpert ist ein präzises Laserpositioniersystem, das sich vielfach in der Produktion und zur Qualitätssicherung in der Reifenfertigung bewährt. Das System verfügt über verfahrbare Lasermodule, die sich unabhängig voneinander positionieren lassen. Präzise projizierte Laserlinien stellen so die exakte Positionierung der Lagen beim Reifenaufbau sicher. Für die Integration in Reifenbaumaschinen erfolgt die Ansteuerung der Lasermodule über fast alle am Markt verfügbaren SPS. Mit SEQUENCE Xpert ist die Ansteuerung ganz ohne SPS möglich. Unterschiedlichste Applikationen lassen sich somit realisieren: angefangen von der Qualitätssicherung von Industrietextilien bis zur visuellen Kontrolle von Abständen in der Betonfertigteileindustrie. Überlappende Verfahrwege bis 2,6 Meter, Geschwindigkeiten bis 1000 mm/sec sowie mehrfarbige Projektionen ermöglichen ein breites Anwendungsspektrum.

Konfigurieren, Steuern, Visualisieren – per Tablet oder PC

SEQUENCE Xpert kommt mit für Windows 7 und 10 optimierter Oberfläche auf dem Markt. Das moderne Design mit integrierter virtueller Tastatur ist ebenfalls für Touchdisplays optimiert. Dank nutzerfreundlicher Bedienoberfläche sind sämtliche Funktionen intuitiv bedienbar. So lassen sich Parameter wie Positionen der Lasermodule, Verfahrgeschwindigkeit oder die Helligkeit der einzelnen Module einstellen. Die grafische Darstellung passt sich automatisch den festgelegten Laserfarben (rot, grün, blau) an. Zudem kann der Anwender Sequenzen erstellen und editieren und so die benötigten Arbeitsschritte abbilden, die er in seiner Applikation benötigt. Die einzelnen Schritte können per Klick und/oder per Zeitplan abgearbeitet werden.

Der Ablauf der Sequenzen lässt sich einfach im Hauptbildschirm überwachen. SEQUENCE Xpert kann kostenfrei mit dem SERVOLASER Xpert bestellt werden. Die Software ist ab sofort für 32-bit- und 64-bit-Systeme verfügbar. Im Lieferumfang enthalten ist ein detailliertes User-Manual in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch oder Chinesisch.

Über LAP GmbH Laser Applikationen

Mit laserbasierten Lösungen für das Projizieren und berührungsfreie Messen nimmt LAP eine Spitzenposition ein. LAP entwickelt, produziert und liefert seit über 30 Jahren Lasermesssysteme, Linienlaser und Laserprojektoren für die Industrie und Medizin. Zahlreiche internationale Industrieunternehmen vertrauen auf die Präzisionstechnik Made in Germany, um die Qualität ihrer Produkte und die Effektivität ihrer Produktionsprozesse zu erhöhen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LAP GmbH Laser Applikationen
Zeppelinstr. 23
21337 Lüneburg
Telefon: +49 (4131) 951195
Telefax: +49 (4131) 951196
http://www.LAP-Laser.com

Ansprechpartner:
Dunja Kandel
Online Redakteurin
Telefon: +49 (4131) 951195
Fax: +49 (4131) 9511-96
E-Mail: press.ind@lap-laser.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.