Plastikfrei(er) im Büro

Der RWA- und Lüftungsspezialist Aumüller Aumatic erhielt am 7. Juni als erstes deutsches Unternehmen das Zertifikat „Plastikfrei(er) im Büro“. Projektleiterin Aileen Zepper nahm die Auszeichnung stellvertretend für alle fünf Auszubildenden aus den Händen von Wirtschaftsjournalistin Sylvia Schaab und Trainer Joachim Auer entgegen. Das Duo begleitet Firmen unter dem Motto „Grüner wird’s (n)immer“ auf dem Weg zu weniger Plastik und Müll sowie zu mehr Nachhaltigkeit im Büro. Die Azubis hatten sich im Projekt „Plastikfrei“ bei Aumüller Aumatic fast ein Jahr lang für den Umweltschutz eingesetzt und etliche ökologische Neuerungen im Unternehmen angestoßen.

Erste Erfolge bei Aumüller Aumatic

Den Startschuss für das Projekt „Plastikfrei“ gab die Vorsitzende der Geschäftsführung Ramona Meinzer mit einer Ausstellung auf dem Sommerfest von Aumüller Aumatic im Juli 2017. „Es liegt an uns allen, etwas zum Schutz unserer Umwelt beizutragen. Wir verbringen alle viel Zeit an unserem Arbeitsplatz – warum also nicht dort damit starten?“ In einem Workshop mit Schaab und Auer sammelten die Azubis Ideen, die auch unter Kostenaspekten und Realisierbarkeit bewertet wurden. Die praktikabelsten sind bereits umgesetzt: So wird jetzt im ganzen Unternehmen Recyclingpapier benutzt, Kugelschreiber sind aus Holz und als Werbegeschenk gibt es einen wiederverwendbaren Coffee-to-Go-Becher.

Mitarbeiter sensibilisieren

Wichtig für die konsequente Umsetzung ist, dass alle Mitarbeiter ein Gespür für mehr Nachhaltigkeit entwickeln. Daher haben die Azubis in Aushängen und einem Vortrag „So lebt sich’s plastikfrei“ über das Thema Plastikvermeidung und Mülltrennung informiert. Ebenso sorgten sie dafür, dass Bio-, Plastik- und Papiermüll in speziellen Abfallbehältern zukünftig getrennt gesammelt werden. Ein neu eingeführter jährlicher Umwelttag sorgt bei Aumüller Aumatic dafür, dass das Thema Nachhaltigkeit auch in Zukunft im Unternehmen präsent bleibt.

Über die Aumüller Aumatic GmbH

Die AUMÜLLER AUMATIC GmbH ist Ihr Spezialist für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen und für Systemlösungen im Bereich der kontrollierten natürlichen Lüftung. Als renommiertes Familienunternehmen verbindet AUMÜLLER AUMATIC über 45 Jahre Erfahrung mit Engagement und Dynamik zum Nutzen unserer Kunden. Mit diesem Know-how bieten wir für jedes Fenster eine sichere, energetisch nachhaltige, komfortabel zu bedienende und optisch ansprechende Lösung der Automation. Wir geben Ihnen Sicherheit von der Planung bis zur fachgerechten Durchführung. Die AUMÜLLER Projektabteilung setzt individuelle Kundenwünsche in praktische Lösungen um. AUMÜLLER Produkte sind weltweit in öffentlichen und privaten Objekten zu finden – von Treppenhäusern bis hin zu faszinierenden Glasfassaden. Als international tätiges Unternehmen haben wir neben unserer Zentrale in Thierhaupten weitere Niederlassungen in Bristol (England), Beijing (China) und Moskau (Russland). Im Geschäftsjahr 2017 beschäftigt die AUMÜLLER AUMATIC GmbH weltweit ca. 150 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Aumüller Aumatic GmbH
Gemeindewald 11
86672 Thierhaupten
Telefon: +49 (8271) 8185-0
Telefax: +49 (8271) 8185-250
http://www.aumueller-gmbh.de

Ansprechpartner:
Ramona Meinzer
Vorsitzende der Geschäftsführung
Telefon: +49 (8271) 8185-180
Fax: +49 (8271) 8185-155
E-Mail: ramona.meinzer@aumueller-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.