Smart Home in der Küche: Vernetzte Geräte sorgen für mehr Komfort

Die Küche ist meist der Mittelpunkt des häuslichen Lebens. Hier wird gemeinsam gekocht, gegessen und sich unterhalten. Immer mehr smarte Haushaltsgeräte wie intelligente Kaffeemaschinen, Geschirrspüler oder Backöfen erleichtern die Arbeit in der Küche. Gleichzeitig wird auch die Sprachsteuerung immer beliebter. „Während die Hände zum Teigkneten gebraucht werden, lässt sich per Sprachbefehl schon mal bequem der Backofen vorheizen und mittels Sprachsteuerung direkt die Einkaufsliste aktualisieren“, sagt Günter Martin, Experte für das Internet der Dinge (IoT) bei TÜV Rheinland.

Die Dunstabzugshaube denkt mit

Immer öfter sind die smarten Helfer miteinander vernetzt. Wenn die Dunstabzugshaube mit dem Kochfeld verbunden ist, sorgt das nicht nur für gleichbleibend gute Belüftung und klare Sicht beim Kochen. Gerät etwa Essen auf dem Herd in Brand, schalten Sensoren in der Abzugshaube das Kochfeld sofort automatisch aus. Die intelligenten Küchenhelfer lassen sich sogar mit anderen Smart-Home-Produkten wie Licht- und Jalousiesteuerung vernetzen. „So lässt sich beispielsweise das eigene ‚Guten-Morgen-Szenario‘ gestalten. Die Heizung sorgt bereits vor dem Aufstehen für behagliche Wärme, beim Weckerklingeln dimmt das Licht langsam hoch und die Kaffeemaschine startet, damit der Morgenkaffee schon fertig zubereitet ist“, sagt Günter Martin.

Augen auf beim Datenschutz

Da die namhaften Hersteller auf dem Gebiet der smarten Technologie zusammenarbeiten und miteinander kompatible Produkte auf den Markt bringen, ist oft nur noch eine App nötig, um alle Geräte zentral über das Smartphone zu steuern. Nutzer sollten in jedem Fall genau auf den Datenschutz achten. Die App sollte passwortgeschützt sein und der Hersteller transparent über den Umgang mit den Daten berichten. Zudem sollten App-Nutzer keinen Zugriff auf Adressbuch, Standort oder andere Daten ihres Smartphones erteilen. Wem das Bedienen mittels App und Smartphone zu unhandlich ist, für den empfiehlt sich ein zentrales Display am Kühlschrank, das stets einen Überblick über alle Smart-Home-Produkte im Haus bietet.

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 145 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten über 20.000 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von knapp 2 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Antje Schweitzer
Pressesprecherin Fachpresse
Telefon: +49 (221) 8065597
Fax: +49 (221) 8061760
E-Mail: antje.schweitzer@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.