Losberger De Boer: Ein letztes „Glückauf“

Mit einem ‚Tag der offenen Tür‘ haben sich am 08. September 2018 die ‚Kumpel‘ von ihrem Arbeitsplatz verabschiedet. Denn im Dezember schließt das letzte aktive Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel.

Mit einem ‚Tag der offenen Tür‘ haben sich am 08. September 2018 die Kumpel von ihrem Arbeitsplatz verabschiedet. Denn im Dezember schließt das letzte aktive Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel. Damit geht eine Ära zu Ende, die ein ganzes Land geprägt hat. Bereits drei Monate vor dem Ende des Steinkohlebergbaus in Deutschland hatten die Bergleute der Bottroper Zeche die geplante Menge an Kohle abgebaut.

Sonderstatik für Zelthalle  

Losberger De Boer errichtete für die Abendveranstaltung beim ‚Tag der offenen Tür‘ in Bottrop eine Jumbo-Zelthalle mit 3.500 m² Fläche. Der Aufbau gestaltete sich gar nicht einfach, wie Projektleiter Jens Brömmel berichtet: „Die größte Herausforderung bestand darin, dass das Gelände abschüssig war. Zum Teil hatten wir es mit einem Bodengefälle von sage und schreibe 1,80 m zu tun. Außerdem konnten wir die Zelthalle nicht verankern.“ Um dennoch auf dem Gelände bauen zu können, fertigte Losberger De Boer eine Sonderstatik an. Die Zelthalle wurde dann mit 5.900 Europaletten unterbaut und dem Veranstalter termingerecht zur Verfügung gestellt. Die letzte deutsche Steinkohle soll dann bei der Abschlussveranstaltung für den Bergbau im Dezember 2018 an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergeben werden.

Über die Losberger De Boer Gruppe

Losberger De Boer ist ein global führender Anbieter hochintegrierter, temporärer und semipermanenter Raumlösungen vom Vertrieb bis zur schlüsselfertigen Vermietung mit höchster Kundenzufriedenheit. Wir sind nach VCA**, ISO 9001-2015 und ISO 14001-2015 zertifiziert. Unser Hauptsitz befindet sich in Bad Rappenau, Deutschland. Wir betreiben acht Produktionsstätten und 21 Repräsentanzen mit insgesamt mehr als 1200 Mitarbeitern weltweit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Losberger De Boer Gruppe
Losberger GmbH, Gottlieb-Daimler-Ring 14
74906 Bad Rappenau
Telefon: +49 (7066) 980-0
Telefax: +49 (7066) 980-232
http://www.losberger.com/de/de/home/zelte-hallen-container-raumsysteme/

Ansprechpartner:
Nadja Bredemeier
PR
Telefon: +49 (7066) 980-0
E-Mail: nadja.bredemeier@losbergerdeboer.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.