Portwell bringt handlichen, robusten und lüfterlosen Box PC KUBE-2100 auf den Markt

Mitwell, eine Portwell (www.portwell.eu) Tochterunternehmen und weltweit führender Innovator für Industrie-PC (IPC) und Embedded-Computing-Lösungen und ein assoziiertes Mitglied der Intel® Internet of Things (IoT) -Solution-Allianz, kündigt heute den Markteintritt des KUBE-2100, eines handflächengroßen, lüfterlosen Embedded-Systems mit dem jüngsten 14-nm Intel® Atom® N3350 Prozessor (Codename Apollo Lake) an. Sein kompaktes Design 95 (W) x 97,4 (W) x 36 (H) mm, geringer Stromverbrauch, hohe Rechenleistung und seine leistungsstarke Grafik-Engine machen den KUBE-2100 zur perfekten Lösung für Anwendungen in rauen Umgebungen in Bereichen der Industrie Automation, der Fabrikautomation und als IoT-Gateway.

Die neue industrielle Rechner KUBE-2100 ist in ein robustes, lüfterloses Gehäuse verpackt und mit dem neuesten Intel® Atom™ Prozessor N3350 mit 2 GB (DDR4 2400) Arbeitsspeicher ausgestattet. Der KUBE-2100 profitiert von etwa 30% mehr Rechenleistung und 45% mehr Grafikleistung im Vergleich zur Vorgänger-Generation und bietet die leistungsstarke Intel Gen9-Grafik mit bis zu 18 Ausführungseinheiten und erlaubt über Display Port den Anschluss von 4k-Displays. Für die lokale Datenerfassung bietet der KUBE-2100 industrielle Schnittstellen wie 2x Gb Industrial Ethernet (Intel® i210) und 2x USB 3.0. Der M.2 Key-E, 2230 für WIFI und Key-B 2242 für Speicher, runden die Speicher- und Erweiterungsmöglichkeiten ab, zudem ist das kompakte System sehr servicefreundlich. Darüber hinaus arbeitet der lüfterlose KUBE-2100 mit einer Thermal Design Power (TDP) unter 10W und unterstützt eine Leistungsaufnahme von 12-30 VDC +/- 20% für anspruchsvolle Anwendungen.

Für den Einsatz in rauen Umgebungen erfüllt der KUBE-2100 die Heavy-Industry-Anforderungen der EN55022 und EN55032 (EMI) und der EMS-Normen IEC 61000-4-2, 4-4, 4-5, 4- 6 und 4-8, die im Vergleich zum allgemeinen Industriestandard erweiterte RS-, EFT- und CS-Kriterien enthalten. Dies macht den KUBE-2100 zu einer perfekten Lösung für Anwendungen wie Anlagenvernetzung, Prozessüberwachung, Umweltmanagement und Prozessvisualisierung.

Über die Portwell Deutschland GmbH

Portwell, Inc., ein weltweit führender Innovator auf dem Industrie-PC (IPC) Markt und ein Associate Mitglied der Intel® Internet of Things (IoT), Solutions Alliance, bietet eine umfangreiche Palette von industriellen Produkten, einschließlich PICMG 1.0 / 1.3 Single-Board Computern, COM Express & Qseven Modulen und Motherboard Industrie- und Systemlösungen an.

Portwell bedient Kunden in den Embedded-Märkten in den Bereichen Automatisierung, Transport, Gaming, Netzwerk-Kommunikation und Medzintechnik. Wir bieten komplette Entwicklung- und Projektmanagement-Dienstleistungen für unsere Kunden, um die Zeit bis zu einer Produkteinführung zu verringern, das Projektrisiko und die Entwicklungskosten zu reduzieren. Portwell ist ein ISO 13485, ISO 9001 und ISO 14001 zertifizierten Unternehmen, das Qualitätssicherung durch entsprechendes Produkt-Design, Verifikation und die integrierte Fertigung bietet.

Intel und Intel Core sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation. Bei allen anderen erwähnten Produkten und Firmennamen kann es sich um Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Firmen oder Markenhalter handeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Portwell Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Str. 48
63303 Dreieich
Telefon: +49 (6103) 3008-0
Telefax: +49 (6103) 3008-199
http://www.portwell.eu

Ansprechpartner:
Peter Ahne
Produkt Marketing Manager
Telefon: +49 (6103) 3008-105
E-Mail: peter.ahne@portwell.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.