WITTENSTEIN-Weihnachtsspende für die St. Josefspflege

Aus der Idee „Weihnachtsspende statt Kundengeschenke“ ist längst eine Tradition geworden, von der die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH in diesem Jahr bereits zum 30. Mal „profitiert“: Die WITTENSTEIN SE unterstützt mit einer weihnachtlichen Spende in Höhe von 5.000 Euro die erzieherischen, familienunterstützenden und schulischen Leistungen der St. Josefspflege Mulfingen gGmbH.

Klaus Spitzley, Vorstand a.D. der WITTENSTEIN SE und Stiftungsrat der Förderstiftung St. Josefspflege Mulfingen, überreichte kürzlich den Scheck an Geschäftsführer Johann Dirnberger und Hermann Limbacher, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der St. Josefpflege Mulfingen gGmbH.

Gefördert wird diesmal ein Musikprojekt, schließlich bietet Musik als pädagogische Methode den Kindern und Jugendlichen in der Einrichtung vielerlei Möglichkeiten zur Entfaltung. Unter dem Motto „Keep calm and make music“ sollen Musik und Gesang zum Alltag gehören, denn Musik und Rhythmik fördern Begabungen und Fähigkeiten. Mit etwas Fleiß kann auch ein Musikinstrument erlernt werden. Mit der Spende wird ein Klavier zur Verfügung gestellt.

  • Die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH ist ein freier Träger der Jugendhilfe und der Bischof von Lipp Schule. Die Einrichtung führt vollstationäre Wohngruppen in Mulfingen und Heilbronn, sowie teilstationäre Gruppen, bietet vielfältige ambulante Leistungen, soziale Trainingskurse und Schulsozialarbeit an. Die Bischof von Lipp Schule fördert Kinder/Jugendliche in einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum und einer Gemeinschaftsschule.
  • Mehr Informationen über die St. Josefspflege Mulfingen gGmbH finden sich auf der Webseite josefspflege.de

 

Über WITTENSTEIN SE

Mit weltweit rund 2.600 Mitarbeitern und einem Umsatz von 385 Mio. € im Geschäftsjahr 2017/18 steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sechs innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE (www.wittenstein.de) mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WITTENSTEIN SE
Walter-Wittenstein-Straße 1
97999 Igersheim
Telefon: +49 (7931) 493-0
Telefax: +49 (7931) 493-200
http://www.wittenstein.de

Ansprechpartner:
Sabine Maier
Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Pressesprecherin
Telefon: +49 (7931) 493-10399
Fax: +49 (7931) 493-10301
E-Mail: sabine.maier@wittenstein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.