Zum Jubiläum: Generationswechsel bei AkoTec eingeläutet

Im Rahmen der 10 – Jahresfeier von AkoTec wurde vom geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der GmbH Reinhold Weiser die Berufung von Katrin Sprenger zur Geschäftsführerin bekannt gegeben. Katrin Sprenger stammt aus Prenzlau, ist gelernte Dipl.-Kauffrau und seit dem Gründungsjahr 2008 im Unternehmen. Das Geschäft wird in den
kommenden Jahren gemeinschaftlich von beiden geleitet mit unterschiedlichen Schwerpunkten der verantwortlichen Geschäftsführern.

Während Reinhold Weiser eher den technischen Bereich leitet, wird Katrin Sprenger den Vertrieb verantworten. "Mit dieser Maßnahme ist der erste Schritt zur Betriebsübergabe an die nächste Generation getan" so Reinhold Weiser gegenüber dieser Zeitung. Für den technischen Teil wird jetzt ein externer Bewerber als Geschäftsführer gesucht oder es findet
sich in den nächsten Jahren jemand aus dem Nachwuchs im Unternehmen.

AkoTec stemmt sich mit dieser Maßnahme gegen den Trend in der Uckermark, dem zu Folge immer mehr Betriebe aus Nachwuchsmangel geschlossen werden, wenn die Firmenleitung in den Ruhestand geht.

AkoTec produziert seit 10 Jahren am Standort Angermünde Vakuumröhrenkollektoren für die unterschiedlichsten Anwendungen und vertreibt diese weltweit. Wo vor 15 Jahren circa 30 Mitarbeiter des Arbeitsamtes Arbeitssuchende in Arbeit vermitteln wollten, bietet AkoTec heute 25 Mitarbeitern einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz und somit den Familien einen Beitrag zu einem sicheren Einkommen.

Auf dem Gelände des InnoTec-Centers in dem AkoTec als Anker-Mieter den größten Teil der 3.000 m² Gewerbefläche gemietet hat, sind noch weitere Firmen mit technischen Inhalten angesiedelt. Zusätzlich stehen nach dem Auszug der ABW GmbH im Bürogebäude wieder Büroräume zur Verfügung. Existenzgründer können ein halbes Jahr mietfrei im InnoTec-Center unterkommen, wenn sie ein erfolgversprechendes Geschäftskonzept vorstellen.

Über die AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Die Firma AkoTec Produktionsgesellschaft mbH wurde mit dem Ziel gegründet, einen leistungsstarken Kollektor für eine hoch qualitative Vakuumröhre zu entwickeln und industriell zu fertigen. Dabei fließen über 30-jährige Erfahrungen im Bereich solarthermischer Produkte und Anlagenkonzepte mit ein.

In AkoTec-Kollektoren werden ausschließlich Vakuumröhren der Firma Narva verarbeitet. Alles ist "Made in Germany": Röhren, Verteiler und Kollektoren werden in Deutschland hergestellt.

Dies führt nicht nur zu Arbeitsplätzen in Deutschland, sondern auch zu höchster Qualität.

Höchste Leistung und Sicherheit gegenüber Hagelschäden und durchgehend verlässlich hohe Qualität bei konkurrenzfähigen Preisen sind die entscheidenden Merkmale der Ako- Tec-Kollektoren.

Im Jahr 2012 wurde AkoTec mit dem Zukunftspreis für Innovation und Umweltbewusstsein ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AkoTec Produktionsgesellschaft mbH
Grundmühlenweg 3
16278 Angermünde
Telefon: +49 (3331) 296688
Telefax: +49 (3331) 2559996
http://www.akotec.eu

Ansprechpartner:
Sandy Klink
Marketing
Telefon: +49 (3331) 2571650
Fax: +49 (3331) 2559-996
E-Mail: info@akotec.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.