SOLIDWORKS 1+1-WeihnachtsAktion

Wir schenken Ihnen jetzt eine SOLIDWORKS Lizenz gratis* dazu.

>> Fordern Sie Ihr unverbindliches 1+1 Aktionsangebot an!

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, in Ihre Innovation zu investieren. Entscheiden Sie sich jetzt für die leistungsstarken Lösungen von SOLIDWORKS.

Für jede Phase Ihres Konstruktionsprozesses liefert Ihnen SOLIDWORKS eine Lösung und ermöglicht Ihnen somit, produktiver und effizienter zu sein. Wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse passende Angebot und erweitern Sie den Nutzen Ihrer Investition mit einer zusätzlichen kostenlosen* Lizenz.

>> Jetzt 1+1 SOLIDWORKS Angebot sichern

Unternehmen mussten jahrelang mit der Trennung ihrer Konstruktions- und Fertigungsabteilungen leben, sowohl in Hinblick auf die Organisation als auch die verwendeten Tools. Jetzt, mit steigendem Wettbewerbsdruck und der daraus folgenden Notwendigkeit, Produkte schneller in höherer Qualität und zu niedrigeren Kosten herzustellen, versuchen Unternehmen, ihre Workflows von der Konstruktion bis zur Fertigung zu optimieren.

Mit der SOLIDWORKS Design-to-Manufacturing-Lösung können Konstrukteure, Ingenieure, Fertigungsteams und sogar externe Anbieter gleichzeitig in einem nahtlos integrierten und verwalteten System arbeiten, wovon alle Phasen des Konstruktionsund Fertigungsprozesses profitieren.

Durch die Zusammenfassung aller Tools in einer einzigen Umgebung müssen Daten nicht mehr zeitaufwendig zwischen Abteilungen übersetzt werden, was oft zu Fehlern und Informationslücken führt. Konstrukteure und Ingenieure können nun mehr Zeit mit der Optimierung ihrer Entwürfe verbringen und haben dabei die Gewissheit, dass ihre Änderungen die angepeilten Ziele nicht gefährden. Als Folge davon können Unternehmen schneller als je zuvor von der Konzeptionierung zur Fertigung von Teilen schreiten.

Durch die Verankerung des 3D-CAD-Modells im Zentrum Ihres Design-to-Manufacturing-Prozesses (DTM) profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Automatisches Übertragen von Änderungen:
    Konstruktionsänderungen werden automatisch an Funktionsbereiche entlang der Kette übertragen.
  • Kein Einfrieren von Entwürfen für den Fertigungsprozess:
    Sie können Änderungen spät im Produktentwicklungszyklus einfügen, ohne Lieferzeitpunkte zu gefährden.
  • Parallele Konstruktion und Fertigung:
    Alle Abteilungen können früher mit der Arbeit beginnen.
  • Kontrollieren Sie die Master-Version des Entwurfs:
    Das 3D-CAD-Modell ist die Master-Version des Produkts.
    Tausende Unternehmen nutzen diese Tools bereits und viele davon sind zu Marktführern in ihrem Bereich aufgestiegen.

>> Investieren Sie jetzt und erhalten Sie eine SOLIDWORKS Lizenz gratis*

Über die MB CAD GmbH

Die MB CAD GmbH wurde im Jahr 1992 von Monika und Peter Blumenstock gegründet, seit 1996 ist die Firma autorisierter SOLIDWORKS "Value Added Reseller". MB CAD bietet das komplette SOLIDWORKS Produktportfolio sowie Beratungs-, Consulting- und Schulungsdienstleistungen an.

MB CAD wurde mehrfach als SOLIDWORKS Partner mit der höchsten Kundenzufriedenheit exklusiv für Europa ausgezeichnet und arbeitet mit zahlreichen Ausbildungsstätten, Berufs-, Techniker-, Fachhochschulen und Universitäten zusammen.

Das Unternehmen ist mit über 30 Mitarbeitern an den zwei Standorten Bruckmühl und Nürnberg vertreten.

Weiterführende Informationen unter http://www.mbcad.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MB CAD GmbH
Kirchdorfer Str. 14b
83052 Bruckmühl
Telefon: +49 (8062) 7190
Telefax: +49 (8062) 7192
http://www.mbcad.de

Ansprechpartner:
Sebastian Graf
Kundenberater
Telefon: +49 8062 – 7190
Fax: +49 8062 – 7192
E-Mail: sgraf@mbcad.de
Ulrike Jörns
Marketing
Telefon: +49 (8062) 7190
Fax: +49 8062 – 7192
E-Mail: ujoerns@mbcad.de
Michael Mannert
Kundenbetreuuer
Fax: +49 (8062) 7192
E-Mail: mmannert@mbcad.de
Petra McWattie
Marketing
Telefon: +49 (8062) 7190
E-Mail: pmcwattie@mbcad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.