Der Klimaschutzspeicher

0,5 Kilo CO2 pro Kilowattstunde

Die CO2 Emissionen im Jahr 2017 lagen pro Kilowattstunde bei 0,489 Kilogramm. Nach diesen Angaben aus dem Bundesumweltamt verursacht ein Haushalt mit vier Personen und 5000 Kilowattstunden Jahresverbrauch einen Kohlendioxidausstoß von knapp 2,5 Tonnen. Beim Hausmüll sind die Deutschen wesentlich zurückhaltender. Hier begnügt sich ein typischer vier Personen Haushalt im Schnitt  mit 1,85 Tonnen im Jahr. Das sind nur drei Viertel der Menge dessen, was für CO2 Ausstoß aus dem Stromverbrauch in einem Haushalt anfällt. Müsste das CO2 von der Müllabfuhr entsorgt werden wäre die Kohlendioxidtonne die größte Abfalltonne im Haushalt, die Gebühren entsprechend hoch und damit auch das Bewusstsein wie viel CO2 jeder Haushalt im Jahr produziert.

CO2 Fußabdruck reduzieren

Stellen wir uns die große schwarze Mülltonne voll mit CO2 vor. Sie ist die schwerste und unhandlichste Mülltonne von allen und muss regelmäßig zum Leeren an die Straße gestellt werden. Das würde zu Veränderungen animieren und wir haben die Mittel dazu.

Wird Strom dort verbraucht, wo er erzeugt wird, reduziert sich der CO2 Verbrauch direkt am Ort. Das funktioniert für jeden Verbrauch und fast alle Anwendungen mit einer Photovoltaikanlage in Kombination mit einem Stromspeicher. Das reduziert den CO2 Fußabdruck um viele Tonnen CO2 pro Jahr. Werden Photovoltaik und Stromspeicher noch mit einem BHKW kombiniert wird auch noch zuverlässig und CO2 reduziert Wärme erzeugt.

Was wird mit Photovoltaik und Stromspeicher an CO2 gespart?

Eine Photovoltaikanlage mit 5 Kilowatt Leistung auf dem Eigenheimdach liefert in Deutschland je nach Standort 4500 bis 5000 Kilowattstunden Strom im Jahr. Mit einem Stromspeicher kann selbst erzeugter Sonnenstrom zeitversetzt genutzt werden. Am Tag wird Sonnenstrom geerntet, in der Nacht wird er verbraucht. Mit diesem System ist eine Eigennutzung von mindestens 70 Prozent möglich. Neben der Freude, den eigenen Sonnenstrom auch zum Großteil selbst zu nutzen, reduziert sich der persönliche CO2 Fußabdruck bei einer kleinen fünf Kilowatt-peak Photovoltaikanlage und Stromspeicher vor Ort um mindestens 1,7 Tonnen CO2 pro Jahr. Weil Photovoltaik und Stromspeicher in der Regel für 20 Jahre ausgelegt werden, sind das mindestens 34 Tonnen weniger CO2 in der Atmosphäre. Das wäre dann ungefähr die Menge, die ein vier Personen Haushalt an Hausmüll produziert. Stellen sie sich vor, es gäbe keinen Hausmüll mehr, keine graue Tonne!

Selbstverständlich wird bei der Produktion von Photovoltaik und Stromspeicher CO2 freigesetzt, aber wesentlich weniger, als ein Haushalt ohne Stromspeicher in 20 Jahren freisetzt. Werden im Stromspeicher dann noch Bleiakkumulatoren verwendet ist das System auch nachhaltig, denn Bleibatterien werden zu 98 % recycelt. Lediglich 2 % der Gehäusekunststoffe können nicht wiederverwertet werden.

Prima Speicher fürs Klima

Mehr Energie-Unabhängigkeit, Strompreissicherheit, Notstromversorgung und Klimaschutz mit Stromspeicher. Das liefert die Firma Powertrust aus Bremen. Die Baureihe „CrystalTower“ ist mit langlebigen Blei-Kristall-Akkus ausgestattet, Hybrid- und Notstrom fähig  und reduziert den CO2 Fußabdruck von Privatanwendern, Gewerbe und Landwirtschaft um viele Tonnen Kohlendioxid, Jahre für Jahr.  Das ist gut fürs Image, fürs Gefühl und für den Geldbeutel, denn die Stromspeicher sind nicht nur gut fürs Klima, sie sind auch wirtschaftlich. Wir haben die Mittel den Klimawandel zu stoppen, wir müssen sie nur anwenden!

Über die powertrust GmbH

Powertrust. Voller Energie für Sie. Wenn es um das Speichern und Bereitstellen von erneuerbaren Energien geht, liefert Powertrust weltweit die notwendige technische Lösung, um Strom an Ort und Stelle dann nutzbar zu machen, wenn Sie ihn benötigen. Wir liefern sichere, effiziente und umweltfreundliche Speichersysteme, die mit einem geringen Eigenenergieverbrauch auch unter extremen Bedingungen die volle Leistung bringen. Wir verbinden unterschiedliche Erzeugungsquellen zu einem ganzheitlichen Nutzerkonzept. Powertrust – Intelligent. Energy. Solutions.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

powertrust GmbH
Europaallee 12
28309 Bremen
Telefon: +49 (421) 485365-0
Telefax: +49 (421) 485365-290
http://powertrust.de

Ansprechpartner:
Mike Heger
The Good Guys
Telefon: +49 (172) 8515472
E-Mail: mike@go4goodguys.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.