UDS Beratung erweitert Schulungsprogramm für Fachplaner und Facherrichter

Die Anforderungen an Brandschutz und Sicherheit werden regelmäßig überarbeitet, neu definiert und steigen stetig. Dienstleister stehen unter dem Druck, immer auf dem aktuellsten Stand zu sein. Die UDS Beratung steht Fachplanern, Facherrichtern usw. mit praxisorientierten Schulungen, die von erfahrenen Experten durchgeführt werden, zur Seite. Mit dem neu erweiterten Schulungsprogramm geht UDS auf Kundenwünsche ebenso wie auf die  Anforderungen der europäischen Dienstleistungsrichtlinie DIN EN 16763 für Brandsicherheits- und Sicherheitsanlagen ein.

„Der Bedarf an Schulungen zu Brandschutz- und Sicherheitsthemen wächst permanent“, weiß Jörg Müller von der UDS Beratung. „Teilnehmer fragen uns inzwischen gezielt nach neuen Seminaren. Diese Wünsche sind in unser neues Seminarprogramm miteingeflossen.“

Zu den neu angebotenen Seminaren gehören u. a. Sachkundschulungen für

In den ein- bis zweitägigen wird grundlegendes Wissen rund um die Planung, Montage, Inbetriebnahme, den Service und die Wartung der jeweiligen Sicherheitsanlagen vermittelt. Teilnehmer erhalten umfangreiche Seminarunterlagen, auf die sie auch später jederzeit zurückgreifen können. Abgeschlossen werden die Weiterbildungen nach erfolgreich abgelegter Prüfung mit einem entsprechenden Zertifikat.

Die von der UDS Beratung angebotenen Aus- und Weiterbildungen richten sich vor allem an  Fachkräfte bzw. verantwortliche Personen für Brandmelde- und Sprachalarmanlagen nach DIN 14675. „Zertifizierungsgesellschaften fragen heute in Audits verstärkt nach Auffrischungsschulungen zu  Normen und Richtlinien wie DIN 14675 und DIN VDE 0833. Wir stellen nach erfolgter Qualifikation die notwendigen Schulungsnachweise aus.“

Das gesamte Schulungsprogramm von UDS und die neuen Termine 2019 online unter https://www.uds-beratung.de/terminuebersicht-uds-schulungsprogramm/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UDS Beratung GmbH
Mainzer Str. 6
36039 Fulda
Telefon: +49 (661) 38025-56
Telefax: +49 (3212) 11356-64
http://www.uds-beratung.de

Ansprechpartner:
Jenny Berger
UDS Beratung GmbH
Telefon: +49 (3212) 11356-64
E-Mail: berger@uds-beratung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.