Ergebnisse zu erfolgreichem BGM-Projekt

Das Projekt zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) „Mehr Gesundheitskompetenz durch nachhaltige Sensibilisierung“ geht bereits ins vierte Jahr seines Bestehens. Zu diesem studienartig aufgebauten Projekt, das die brainLight GmbH mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) erfolgreich durchführt, liegen nun neue Resultate vor. Insgesamt fließen die Ergebnisse von 81 Unternehmen mit 2113 Mitarbeitern*innen in die Auswertung ein.

Ziele des Projekts und Erhebungsgegenstand 
Ziele des Projekts sind eine nachhaltige Sensibilisierung des Gesundheitsbewusstseins und eine Stärkung des Gesundheitsverhaltens unter den Teilnehmer*innen. Ferner soll ein Instrument zur Messung von Einstellungsveränderungen beim Gesundheitsverhalten validiert werden. Erhebungsgegenstand sind die Tiefenentspannungssysteme der brainLight GmbH. Die Ziele, die mit der Anwendung von brainLight-Entspannungssystemen verknüpft werden, sind die Erlangung von geistigem Fokus bei gleichzeitiger körperlicher Regeneration. Außerdem soll ein positiver Einfluss auf die psychische und physische Gesundheit sowie eine Steigerung der Leistungsfähigkeit messbar gemacht werden. Schließlich geht es auch um eine Stärkung der Resilienz gegenüber stressverursachenden Belastungsfaktoren.

Erhebungsdesign
Unternehmen mit einer Größe von mindestens 10 Mitarbeitern*innen sind eingeladen, an dem Projekt teil zu nehmen. Dafür werden Tiefenentspannungssysteme im jeweiligen Unternehmen bereitgestellt. Nach einer Einführung verpflichteten sich die Studienteilnehmer*innen, das System mindestens einmal pro Woche zu nutzen.

Soziodemografische Daten
Die meisten der Teilnehmer*innen waren zwischen 45 und 54 Jahre alt. Vor allem Frauen nahmen an dem niedrigschwelligen Projekt teil. Insgesamt übten 78 Prozent aller Teilnehmer*innen eine sitzende Tätigkeit aus.

Ergebnisse
Von der Gesamtzahl der Teilnehmer*innen nutzten etwa 50% das brainLight-System 2-3 Mal pro Woche. Mehr als 85% wurden mittelstark bis sehr stark in ihrer Einstellung zur Gesundheit und ihrem Gesundheitsverhalten positiv beeinflusst. Außerdem verspürten 90% einen mittelgroßen bis sehr großen Nutzen der Maßnahme für die Bewältigung der Herausforderungen im beruflichen Alltag. Darüber hinaus ergab sich aus der Studie folgendes Fazit:
●    Mehr als 85% bestätigen einen mittelstarken bis sehr starken positiven Einfluss auf die psychische Arbeitsfähigkeit.
●    Mehr als 75% verspüren einen mittelstarken bis sehr starken positiven Einfluss auf die Bedeutung der persönlichen Arbeit.
●    Mittelstarker bis sehr starker positiver Einfluss auf die Motivation und die Einstellung zur Arbeit bei 78%.
●    Ca. 90% der Teilnehmer/innen fühlen sich nach der Maßnahme sowohl körperlich als auch psychisch viel wohler.

Dazu schwärmt Ursula Sauer, Geschäftsführerin der brainLight GmbH: „Die Ergebnisse bestätigen einmal mehr die Wirksamkeit unserer Systeme im Setting Arbeitswelt“, und weiter, „es freut mich besonders, dass 85% der Mitarbeiter*innen in ihrer Einstellung zur eigenen Gesundheit eine positive Veränderung wahrnehmen.“

Wie entspannt das brainLight-System?
Das Tiefenentspannungsystem relaxt durch Licht- und Tonimpulse via Visualisierungsbrille und Kopfhörer. Außerdem erfahren Anwender*innen eine Shiatsu-Massage des Nackens, des Rückens, des Pos und der Waden auf dem Sessel, der Teil des Systems ist.

Teilnehmende Unternehmen gesucht
Für eine Fortsetzung des Projektes werden aktuell weitere Unternehmen gesucht. Um teilzunehmen, kontaktieren Sie bitte Ursula Sauer, Geschäftsführerin der brainLight GmbH, unter: ursula.sauer@brainlight.de. Bereits im vergangenen Jahr wurde das Projekt mit dem Best of-Siegel des INDUSTRIEPREISES ausgezeichnet.

 

Über die brainLight GmbH

Die brainLight GmbH entwickelt und produziert seit 1988 ganzheitliche Entspannungssysteme und unterstützt Menschen weltweit dabei, in ihre persönliche Mitte und in Balance zu kommen. Dabei stehen von Anfang an die Menschen und die positiven Effekte der brainLight-Produkte für ihr Leben im Fokus. Life Balance, die alle Bereiche zur Erhöhung der Lebensqualität, Entfaltung von Potenzialen und Erweiterung des Bewusstseins umfasst, versteht die brainLight GmbH hier sowohl als unternehmerische wie auch als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Mit ihren weltweit einzigartigen High-Tech-Entspannungssystemen, die auf dem integrierten Wohlfühlkonzept bzw. integrated Feel Good Concept basieren, hat die brainLight GmbH schon zahlreiche Organisationen bzw. Menschen bei ihrem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und Selbstmanagement, sprich ihrem Life Balance Management, erfolgreich unterstützt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

brainLight GmbH
Hauptstraße 52
63773 Goldbach
Telefon: +49 (6021) 5907-0
Telefax: +49 (6021) 540997
http://www.brainlight.de

Ansprechpartner:
M.A. Jost Sagasser
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (6021) 5907-13
Fax: +49 (6021) 540997
E-Mail: js@brainlight.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.