Hessischer Orchesterwettbewerb 2019 – Anmeldung jetzt online möglich

In diesem Jahr veranstalten die Landesmusikräte aller Bundesländer Orchesterwettbewerbe für Amateurorchester, so auch der Landesmusikrat Hessen.

Der Hessische Orchesterwettbewerb vom 8. bis 10. November richtet sich an Amateurorchester und Jugendorchester unterschiedlichster Besetzung. Antreten können Sinfonie-, Kammer-, Blas-, Zupf und Akkordeonorchester, Blechbläserensembles, Big Bands und Orchester in offener Besetzung. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich, Ausschreibung und Anmeldung unter www.landesmusikrat-hessen.de.

Die Orchester stellen sich dem Urteil einer versierten Fachjury und erhalten im anschließenden Beratungsgespräch wertvolle Tipps und Anregungen zum Musizieren im Ensemble. Begegnung, Austausch der Orchester untereinander und das Erleben der Klangvielfalt unterschiedlichster Orchester an den 3 Wettbewerbstagen versprechen ein besonderes Erlebnis.

Der Wettbewerb findet alle 4 Jahre statt und soll das instrumentale Laien- und Amateurmusizieren fördern, es ist von der UNESCO anerkanntes immaterielles Kulturerbe in Deutschland. Austragungsort ist die Landesmusikakademie Hessen, Schloss Hallenburg in Schlitz. Der Wettbewerb ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Finanziert wird der Wettbewerb vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und unterstützt durch die Volksbanken-Genossenschaftsverband.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Erich Ruhl-Bady
Ansprechpartner
Telefon: +49 (6641) 977-333
Fax: +49 (6641) 977-5333
E-Mail: erich.ruhl-bady@vogelsbergkreis.de
Birgit Halsch
Schloss Hallenburg
Telefon: +49 (6642) 9113-19
Fax: +49 (6642) 9113-28
E-Mail: halsch@landesmusikrat-hessen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.