Nächstenliebe in Unternehmen – Kernbestandteil von Unternehmens- und Personalführung?

Gutes Personal finden, führen und halten – Das ist eine der wichtigsten aktuellen Herausforderungen für Unternehmer/-innen und Führungskräfte. Aber was hat dies mit Nächstenliebe zu tun? „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst“ steht in der Bibel (3 Moses 19,18). Lässt sich dieser Grundsatz auch in Unternehmen anwenden? Oder ist das etwas zu hoch angesetzt?„Das Thema Selbst- und Nächstenliebe hat sich in meiner mehrjährigen Beratungspraxis als einer der Kernpunkte für erfolgreiche Unternehmens- und Mitarbeiterführung herausgestellt.“ Herr Dr. Lutz Ellermann stellt das Thema in den Fokus dieses Vortrags. Er verdeutlicht, wie wichtig Selbst- und Nächstenliebe für die eigene Ausstrahlung, Mitarbeiterakquisition und Personalführung ist. Ein nachhaltiges und erfolgreiches Arbeiten im Team wird durch Nächstenliebe möglich. Auch dient es der eigenen innere Ruhe und Entspannung als Führungskraft. Die Teilnehmer lernen Methoden und Maßnahmen praxisnah kennen, die direkte Effekte erzielen. Auch wird verdeutlicht wie der Grundsatz der Nächstenliebe im Unternehmen, in den Systemen und im räumlichen Umfeld weiter umgesetzt werden kann.

Referent: Dr. Lutz Ellermann ist Betriebswirt und zudem geprüfter Business-Feng-Shui-Experte (DFSI), und Baubiologe (IBN). Er begleitet UnternehmerInnen, Führungskräfte und MitarbeiterInnen in ihren Organisationen und Räumen ganzheitlich in ihrer Entwicklung. Im Fokus beim Kunden steht die Lösung des wichtigsten unternehmerischen Engpasses mit ganzheitlichen Methoden.

Veranstaltungsort

Stadtteilzentrum Bilk, Düsseldorf – Bilk | Bachstraße 145 | 2. Etage Raum 1 oder 3

Rechts neben den Düsseldorf Arkaden befindet sich das Schwimmbad "Schwimm‘ in Bilk".
Im Eingangsbereich des Schwimmbades finden Sie 2 Aufzüge.
Mit dem Aufzug in die 2. OG fahren, dort finden Sie unseren Raum.

Über den GfA – Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V.

Über uns
Die GfA bietet mit regionalen Gruppenabenden, Falkenstein-Seminaren, Bundeskongressen, Methoden-Tagen, die Schriftenreihe „Der Arbeitsmethodiker“ und „Forum“ an. Darin werden regelmäßige Impulse zur Lebensgestaltung und zur beruflichen Weiterentwicklung geboten.
Die GfA fördert Effektivität und Effizienz im Umgang mit den eigenen Energien und Mitteln.
Die GfA fördert Problemlösungskompetenz für die unterschiedlichsten privaten Lebenslagen und beruflichen Situationen.
Die GfA bietet in ihren Veranstaltungen und durch ihre Medien klare Orientierung in Zeiten globalen Wirtschaftens, flexibler Arbeitsgestaltung, Segmentierung der Gesellschaft sowie der Medien- und Informationsflut.
Die GfA ist ein Netzwerk von Personen mit einer Vielzahl persönlicher und methodischer Kompetenzen und sie ist eine emotionale Gemeinschaft.
Die GfA bietet Angebote zu Sonderkonditionen für unsere Mitglieder.
Die GfA bietet ihren Mitgliedern auch die Möglichkeit, AGs zu unterschiedlichen Themenbereichen zu organisieren. Beispielhaft die neue Gruppe „Kunst – Kultur – Galerie“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GfA – Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V.
Balger Hauptstr. 31
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 (7221) 1885959
https://gfa-forum.de/

Ansprechpartner:
Thomas Rinke
Leiter
Telefon: 0211-41652781
E-Mail: thomas.rinke@gfa-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.