NATÜRlich Konstanz: „Jahr der Natur“ 2019

Konstanz, die größte Stadt am Bodensee, bringt Natur, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft in Einklang und kombiniert auch im „Jahr der Natur“ 2019 Urbanität und Natur auf einzigartige Weise: Von Grünoasen wie zahlreichen Parks und blühenden Dachterrassen über weitläufige Strandbäder direkt am See bis hin zu Erlebnissen auf dem Wasser fasziniert Konstanz mit spannenden Entdeckungstouren in die Natur. Das Wasser ist die DNA dieser Stadt, inspiriert, gibt Ruhe und ist Teil der besonderen Lebensqualität.

Kanutouren, Stand-Up-Paddling, Waldbaden, Schiffser­lebnisse, Premiumwanderungen, Inselhopping, Strand­bäder, Stadtoasen, die Blumeninsel Mainau, anregenden Kraftorte und vieles mehr: Konstanz ist von Natur aus schön und will entdeckt werden. Mit allen Sinnen. Sowohl zur Entspan­nung, zur Bewegung, für Geselligkeit. Kurz: Ein Ort zum Wohlfühlen.

Natur pur: Erleben & genießen

Als „flüssiges Gold“ der Zukunft umgibt das Wasser die größte Stadt am Bodensee. Lädt ein zur Erholung, ist Transportweg und spendet Trinkwasser in bester Qualität. Der Schutz und die Pflege der Natur sind wichtiger Bestandteil des Lebens dieser Stadt – seit Jahrhunderten. Und dies hat sich bis heute erhalten – mit gewaltigen Bäumen, vielen Parks und neuen Ideen. Top-Ausflugsziele wie die zahlreichen, oft direkt am Wasser gelegenen Wander- und Radwege bieten Naturfans ab Konstanz facettenreiche Freizeitmöglichkeiten. Vom Seeufer mit Blick auf das atemberaubende See- und Alpenpanorama über das hügelige Umland bis hin zu Obst­plantagen und Weinreben: Einige dieser Wege, wie der „SeeGang“, sind mit dem Siegel „Premiumweg“ des deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet. Im „Jahr der Natur“ 2019 zelebriert Konstanz diese Nähe zur Natur und lädt mit überraschend-natürlichen Naturpauschalen zu ganz besonderen Entdeckertouren u.a. direkt am und auf dem Bodensee, in Wälder oder in Naturschutzgebiete ein…

Sinnesimpulse zu allen Jahreszeiten

Für Familien, Kunst- und Kulturliebhaber, Sportbegeisterte, Shoppingfans oder Erholungsurlauber: Das exzellente Konstanzer Freizeitprogramm führt von Museen über das Theater und die Philharmonie zu spannend-informativen Stadtführungen, die die BesucherInnen mit auf eine Zeitreise durch die Konstanzer Historie nehmen. Hier kann Geschichte hautnah erlebt und vor Ort entdeckt werden. Weitere regionale Genussmomente, z. B. Produkte von der Gemüseinsel Reichenau (übrigens UNESCO Welterbe), Blumen-Menüs auf der Insel Mainau, die 24-Stundenwanderung im nahen Hegau und außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten wie in Schlaffässern auf dem Campingplatz Klausenhorn runden das naturnahe Angebot ab. Konstanz und die Vierländerregion bieten ganzjährige Aktivitäten in der Natur, die mit allen Sinnen spür- und erlebbar sind. Erstmals übrigens mit dem neuen Genuss-Picknick-Rucksack für vier Personen mit vielen Ausflugtipps.

Die Frische im Frühling, die Wärme im Sommer, das Goldene im Herbst, die Ruhe im Winter: Der Bodensee und seine größte Stadt zeigen sich zu jeder Jahreszeit in einem anderen Gewand. Einfach ankommen, durchatmen – und natürlich Kraft tanken…

Weitere Infos auf www.konstanz-info.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Marketing und Tourismus Konstanz GmbH
Ober Laube 71
78462 Konstanz
Telefon: +49 (7531) 1330-30
Telefax: +49 (7531) 1330-60
http://www.konstanz-tourismus.de

Ansprechpartner:
Eric Thiel
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7531) 1330-83
E-Mail: thiel@konstanz-info.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.