Neue Expeditionen in die Antarktis

Intrepid Travel erweitert sein Angebot in den Polarregionen mit einem neuen Programm für nachhaltige Kleingruppen-Expeditionen in die Antarktis und hat hierfür ein spezialisiertes Polar-Team aufgebaut. Reisende erleben Abenteuer in Schnee bedeckten Landschaften und erkunden die artenreiche Tierwelt.

Reiseprogramm

Die Kreuzfahrten finden an Bord der neu renovierten Ocean Endeavour statt und beginnen im Oktober 2020.  Das Schiff befördert 199 Reisende und bietet eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten, darunter Einzelkabinen sowie ein Gesundheits- und Wellnesszentrum an Bord mit Saunen, ein gut ausgestattetes Fitnessstudio, Yogakurse und einen Salzwasserpool. Insgesamt stehen fünfzehn Abfahrten und fünf Reiserouten auf dem Programm, darunter die zehntägige Discover Antarctica Tour (Preise ab 4.540 Euro) und die elftägige Best of Antarctica Tour (Preise ab 4.540 Euro).

Zusammenarbeit mit Chimu

2017 erwarb die Intrepid Group 50% der Anteile an Chimu, einem Spezialisten für Polar-Reisen und Touren nach Lateinamerika. Damit gehören die beiden Unternehmen zu den größten Anbietern von Reisen in die Antarktis weltweit. „Wir wissen, dass es eine große Nachfrage nach nachhaltigeren und erlebnisreicheren Kreuzfahrten gibt und daher freuen wir uns, mehr Polarexpeditionen im Intrepid-Stil anzubieten. Das neue Polarprogramm macht Reisen in die Antarktis erschwinglicher denn je, ohne Kompromisse beim nachhaltigen Tourismus einzugehen“, sagt CEO der Intrepid Group James Thornton.

Erkundungsaktivitäten

Reisende haben die Möglichkeit, den weißen Kontinent mit einer Reihe von optionalen Aktivitäten wie Seekajak, Schneeschuhwandern, Fototouren und sogar Eiscamping mit spezialisierten Reiseleitern zu erkunden. Vor allem aber sind die Touren sind umweltschonend: Es gibt keinen Einweg-Kunststoff an Bord, jeder Gast bekommt eine wiederverwendbare Wasserflasche und nur nachhaltige Meeresfrüchte werden auf dem Schiff serviert. „Mit einem branchenführenden Verhältnis von einem Expeditionsleitetr zu acht Gästen, einem hervorragenden Angebot an Aktivitäten an Bord und an Land und strengen Nachhaltigkeitsstandards, können sich unsere Gäste sicher sein, dass die wichtigsten Maßnahmen für umweltschonendes Reisen berücksichtigt werden“, sagt Greg Carter, Mitgründer von Chimu Adventures. „Reisende jeden Alters besuchen die Antarktis, sie wollen der Natur näherkommen und die Welt, in der wir leben, verstehen. Die Antarktis braucht Fürsprecher und der Tourismus schafft einen globalen Wahlkreis von Menschen, die bereit sind seine Erhaltung zu unterstützen – und sogar zu finanzieren", erklärt Carter.

Das Polar-Programm von Intrepid Travel ist im Reisebüro buchbar, sowie über https://www.intrepidtravel.de/polar und unter der Telefonnummer 08024 46233 00.

Über Intrepid Travel

Was 1989 klein begann, entwickelte sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Abenteuer- und Erlebnisreisen. Seit über 28 Jahren sorgen Begegnungen mit Einheimischen, landestypische Unterkünfte und teilweise öffentliche Transportmöglichkeiten nach dem Motto "real life experience" für authentische Erlebnisse auf mehr als 1000 Reisen in über 100 Ländern und auf jedem Kontinent. Begleitet von einem einheimischen Reiseleiter (englischsprachig) reisen Intrepid-Gäste in internationalen Kleingruppen von durchschnittlich zwölf Personen, für die meisten Touren gilt eine Durchführungsgarantie ohne Mindestteilnehmerzahl. Die Philosophie von Intrepid Travel ist es, Reisen anzubieten, ohne ökologische Fußabdrücke zu hinterlassen und gleichzeitig die Menschen in den Gastgeberländern zu respektieren und ihre Volkswirtschaft zu fördern. Der Veranstalter dokumentiert seine Richtlinien für verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Reisen im jährlichen United Nations Global Compact Report.

Über Chimu Adventures

Chimu Adventures wurde 2004 gegründet und ist ein australisches Unternehmen, das flexible und garantierte Reiserouten nach Lateinamerika sowie Kreuzfahrten in die Antarktis und die Arktis anbietet. Mit ihrem Spezialwissen arbeitet Chimu eng mit seinen Kunden zusammen und kann so deren individuellen Bedürfnisse zu angemessenen Preisen erfüllen. Das Team engagiert sich in den Reisezielen, in denen sie tätig sind, und sind Mitglieder der International Association of Antarctica Tour Operators (IAATO), des Council of Australian Tour Operators (CATO) und der International Galapagos Tour Operators Association (IGTOA).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Intrepid Travel
Marktplatz 17
83607 Holzkirchen
Telefon: +49 (8024) 46233-00
Telefax: +49 (8024) 47449-20
http://www.intrepidtravel.com

Ansprechpartner:
Alina Chien
Account Manager
Telefon: +49 (30) 24047718-17
Fax: +49 (30) 24047718-19
E-Mail: intrepid@kprn.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.