Gesund und vital auf allen Ebenen

Um Körper, Geist und Seele von belastenden Einflüssen zu befreien, werden im Ayurveda mehrtägige und tiefgehende Entschlackungskuren mindestens ein- bis zweimal im Jahr empfohlen. Balvinder Sidhu hat zwei kompakte, alltagstaugliche und sehr effektive Varianten für zuhause entwickelt. Diese stellt sie auch in ihrem neuen Buch „Ayurveda Detox“ vor.

Fünf Tage für Ihre Gesundheit

Ayurveda sieht den Menschen und damit seine Gesundheit niemals isoliert von seiner Umwelt. Innen und Außen bilden eine Einheit. So ist im ayurvedischen Sinne in jeder einzelnen Zelle des menschlichen Körpers zugleich das ganze Universum abgebildet. Der Mensch ist Teil eines Ganzen und zugleich selbst das Ganze. Mit dieser Weltsicht erfasst das indische Heilsystem Faktoren, die den menschlichen Organismus beeinflussen, welche der Schulmedizin verborgen bleiben.

Die regelmäßige Reinigung von Seele und Körper von Ballast ist einer der wichtigsten Wege zu ganzheitlicher Gesundheit. Getreu dem ayurvedischen Motto „Vorbeugen ist besser als heilen“ lädt Balvinder Sidhu mit „Ayurveda Detox“ dazu ein, den Körper mindestens zweimal im Jahr fünf oder zehn Tage Zeit zu geben, um sich zu reinigen. Nicht nur der Körper, sondern auch Geist und Seele sind in unserer modernen Welt mit den vielfältigsten Einflüssen konfrontiert, die auf Dauer belasten und beschweren können. Durch die regelmäßige Reinigung lassen sich effektiv Krankheiten vorbeugen.

Befreiung vom Ballast

In den modernen Industriegesellschaften können wir uns kaum davor schützen, dass sich Schlacken und Gifte im Organismus ansammeln. Nahrungsmitteln sind oft chemische Substanzen beigemischt. Umweltgifte über die Luft strömen in uns ein. Am Arbeitsplatz, über das Internet, im täglichen Miteinander werden wir mit so vielen Außenreizen konfrontiert, dass sie unser Organismus niemals völlig verarbeiten oder verdauen kann. Dazu kommen ungünstige Ernährungsgewohnheiten, Genussgifte wie Alkohol und Nikotin sowie Medikamente, die allzu schnell verschrieben werden und den Organismus oft noch kränker machen.

Normalerweise räumt dieser selbst auf – etwa über den täglichen Stuhlgang, die Schweißabsonderung, die Regeneration im Schlaf. Wenn diese Reinigungsmechanismen nicht mehr funktionieren, ist es höchste Zeit, etwas zu tun und Körper, Geist und Seele eine Tiefenreinigung zu gönnen: „Mit der ayurvedischen Entschlackung gönnen Sie Ihrem Organismus eine Auszeit, die er Ihnen mit einem höheren Energielevel, mit Gesundheit, Schönheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter danken wird“, verspricht die Ayurveda-Expertin. Da die Entschlackung Körper, Geist und Seele miteinbezieht, verschwinden oft Beschwerden wie dauernde Müdigkeit und wiederkehrende Infektanfälligkeit, für die sich keine rein körperlichen Ursachen finden lassen.

Entschlackung im Alltag

Im Ayurveda wird eine tiefgehende Ayurveda-Entschlackungskur mindestens ein- bis zweimal im Jahr empfohlen. In ihrem Ratgeber stellt Balvinder Sidhu wirksame Reinigungs- und Klärungsmethoden vor, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen. Das Entschlackungsprogramm für zuhause gibt es neben der zehntägigen Variante auch in einer Fünftagesausführung für diejenigen, die aus beruflichen oder familiären Gründen wenig Zeit haben. Für beide Kuren sollte jedoch eine Zeit gewählt werden, die viele Ruhephasen und eine Besinnung auf sich selbst erlaubt.

Der beste Zeitpunkt, um eine Entschlackung durchzuführen, ist laut Ayurveda im Frühjahr oder im Herbst. Darüber hinaus empfiehlt die Therapeutin einfache Reinigungsübungen, die dauerhaft in die tägliche Routine aufgenommen werden sollten. Dazu gehören etwa die morgendliche Zungenreinigung oder eine Mundspülung mit Sesamöl, um die nachts frei werdenden Schadstoffe zu entfernen. Zungenreinigung und Ölziehen haben einen sehr positiven Einfluss auf die Gesundheit im Allgemeinen und die Zahngesundheit im Besonderen. Wer mehr Zeit hat – etwa am Wochenende –, kann dies noch um Nasenspülungen, Massagen und Atemübungen erweitern. Dabei geht es im Ayurveda niemals um die Erreichung eines von der Gesellschaft vorgegebenen Idealgewichts oder Schönheitsideals. Ziel ist es, zum natürlichen Gleichgewicht auf allen Ebenen zurückzufinden. 

Buch-Tipp:
Balvinder Sidhu: Ayurveda Detox – Ganzheitlich entgiften und entschlacken – Ayurvedische Darmpflege – Tipps für jeden Typ und jeden Tag. Mankau Verlag 2019, Klappenbroschur, 13,5 x 21,5 cm, 158 Seiten, 12,95 Euro (D) / 13,40 Euro (A), ISBN 978-3-86374-499-1.

Link-Empfehlungen:
Mehr Informationen zum Ratgeber-Buch "Ayurveda Detox"
Zur Leseprobe des Buches "Ayurveda Detox"
Mehr über die Autorin Balvinder Sidhu
Zum Diskussionsforum mit Balvinder Sidhu

Über die Mankau Verlag GmbH

Unter dem Motto "Bücher, die den Horizont erweitern" veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte unseres Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Lebenshilfe, Gesundheit und populäre Psychologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mankau Verlag GmbH
Reschstraße 2
82418 Murnau a. Staffelsee
Telefon: +49 (8841) 627769-0
Telefax: +49 (8841) 627769-6
https://www.mankau-verlag.de

Ansprechpartner:
Raphael Mankau
GF
Telefon: +49 (8841) 627769-0
Fax: +49 (8841) 627769-6
E-Mail: rm@mankau-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.