Sichuan Liuhe Forging bestellt eine schnell laufende Freiformschmiedepresse mit neuentwickeltem Radialschmiedewerkzeug X-Forging Box bei SMS group

Sichuan Liuhe Forging Co., Ltd. in Jiangyou, in der Provinz Sichuan, China, hat der SMS group (www.sms-group.com) den Auftrag zur Lieferung einer schnell laufenden 50/55-MN-Freiformschmiedepresse erteilt. Die Presse wird im Zweisäulen-Oberflur-Design mit Tisch-verschiebung und Sattelverschiebung ausgeführt. Die Freiform-schmiedepresse arbeitet mit einer Presskraft bis 50 MN und einer maximalen Stauchkraft von 55 MN. Die Presse eignet sich zum Schmieden von hochwertigen Produkten mit Fertigabmessungen im engen Toleranzbereich von ± 1 Millimeter.

Sichuan Liuhe Forging ist ein spezialisierter Hersteller von geschmiedeten Halbzeugen, Verstärkungsringen, Wellen, Teilen für Turbinenschaufeln und überkritischen Komponenten für Gasturbinen aus hochwarmfestem, korrosionsbeständigem Edelstahl sowie Superlegierungen. Mit der neuen Presse kann Sichuan Liuhe Forging ihren Kunden aus Luft- und Raumfahrt und Betreibern großer Dampf-turbinen weiterhin eine konstant hohe Produktqualität anbieten.

„Mit der Investition in die von der SMS group in Deutschland entwickelte und konstruierte Freiformschmiedepresse bringen wir unsere Qualitätsstandards auf ein noch höheres Niveau,“ sagt Hong Yuchun, Vice-General Manager von Sichuan Liuhe Forging. „Dass dabei noch geringere Produktionskosten dank der verbesserten Pressensteuerung für uns entstehen, freut uns zusätzlich.“

Der Auftrag beinhaltet zudem eine XFB (X-Forging Box) 650/50 MN, ein neu entwickeltes Radialschmiedewerkzeug für Freiformschmiede-pressen. Die XFB transformiert die Bewegung des Oberwerkzeugs der Freiformschmiedepresse in eine radiale Bewegung der vier Werk-zeuge der X-Forging Box. Dabei verteilt sich die maximal zulässige Kraft von 50 MN gleichmäßig auf die vier Werkzeuge. Der maximale Anstich beträgt 650 Millimeter. Die X-Forging Box kann ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen Rundprodukten mit variablen Querschnitten schmieden. Durch den Einsatz der XFB erweitert Liuhe Forging ihre Produktpalette und kann schnell zwischen ver-schiedenen Produkttypen wechseln: der Einbau einer XFB erfordert keine Änderungen im Werkzeugraum oder an den hydraulisch-elektrischen Anschlüssen.

Die Inbetriebnahme der 50/55-MN-Freiformschmiedepresse und der 650/50 MN X-Forging Box ist für das letzte Quartal 2019 geplant.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR.

Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.