Devexperts Chatbot Devexa unterstützt Trader jetzt auch mit Sprachdialogen

Devexperts, Entwickler von Handelsplattformen und Finanzmarktdaten-Lösungen für private und institutionelle Kunden, gibt die Einführung von Voice-Trading-Funktionen für seinen KI-gestützten Chatbot Devexa bekannt. Der von Devexperts entwickelte Live-Assistent für private Broker basiert auf künstlicher Intelligenz.

Mit dem neuen Update zur Sprachsteuerung haben Trader die Möglichkeit, über Google Assistant mit Devexa zu kommunizieren. Die der menschlichen Kommunikation nachempfundene Funktionsweise von Chatbots hat den Vorteil, dass sich die Erstaufnahme von Kundenanfragen automatisieren lässt. Auf diese Weise können personelle Ressourcen für komplexere Aufgaben freigesetzt werden. Die Integration mit CRM- und Backoffice-Systemen ermöglicht es zudem, Bestandskunden zu halten und neue Trader besser zu unterstützen.

Devexa: Angebote, Tabellen und Fundamentaldaten in Echtzeit

Devexa ist eine Software mit text- und sprachgesteuerten Chat-Oberflächen (Conversational User Interfaces) und einer KI-Technologie, die natürliche Sprache versteht. Der Nutzer hat somit die Möglichkeit, Angebote, Tabellen und Fundamentaldaten in Echtzeit beim Chatbot anzufordern. Er hat direkten Zugang zum Helpdesk des Brokers und spart durch die Text- und Spracheingabe viel Zeit. Für Broker ist Devexa ein neuer Kanal, der sowohl die Kundenbasis Kunden- als auch das Affiliate-Geschäft stärkt.

Die verbesserten NLP-Funktionen zur Verarbeitung natürlicher Sprache kommen nun auch mit Tippfehlern und mehrdeutigen Texteingaben zurecht. Für den Zugriff auf Marktdaten ist es nicht mehr notwendig, eine bestimmte App herunterzuladen und zu installieren. Der Nutzer integriert den Chatbot einfach in den Messenger seiner Wahl. Damit hat er die Möglichkeit, Markt-Updates abzurufen, Salden, ausstehende Orders und Positionen zu überprüfen und sogar Transaktionen auszuführen. Devexa ist darüber hinaus in der Lage, mit Oberflächenelementen wie Tabellen für unterschiedliche Zeitperioden zu antworten. Gängige Anfragen wie Angebote für die am häufigsten gehandelten Aktien, Futures, Kryptowährungen oder Währungspaare können rasch über die vorhandenen Buttons gestellt werden. Die Eingaben des Nutzers werden für die nachfolgenden Interaktionen gespeichert, so dass der Broker bei der Erstellung individueller Angebote auf diese Informationen zurückgreifen kann.

Devexa kann als White-Label-Lösung verwendet und auf die Anforderungen des Brokers zugeschnitten werden. Das gilt nicht nur für die in die Trading-Plattform integrierten, eigenen Widgets des Brokers, sondern auch für verschiedene Workflows, Wissensdatenbanken und Datenquellen.

Evgeny Sorokin, Senior Vice President Software Engineering: „Das ist nur der Anfang. Der Markt ist von einer Sättigung weit entfernt, und es gibt noch viele Anwendungsbereiche, die entwickelt und erforscht werden können. Eines ist jetzt schon klar: Chatbots verstehen, was der Nutzer will, und gehen mit Anfragen anders um als die Suchfunktion auf einer Unternehmens-Website. So sorgen sie für ein schnelles Erfolgserlebnis.“

Devexa kann zur Anleitung und Unterstützung neuer Nutzer, aber auch zur schnelleren Einarbeitung und natürlichen, komfortablen Demonstration der jeweiligen Plattform eingesetzt werden.

Verfügbarkeit, Bildmaterial und Testversion

Passende Screenshots können Sie hier herunterladen:
http://www.messerpr.com/uploads/media/Devexperts_Devexa_Chatbot_2.jpg 
http://www.messerpr.com/uploads/media/Devexperts_Devexa_Chatbot_1.jpg

Bildmaterial zur Illustration:

Devexa Chat-Oberfläche in Telegram: https://devexperts.com/app/themes/devexperts/dist/images/innovation-chatbot-2x_a6470887.jpg

Chatbot und Sprachassistent als Standalone-Lösung oder in Handelsplattform integriert.
http://www.messerpr.com/uploads/media/Devexperts_Chatbot_Sprachassistent_Matrix.jpg

Dieses Video zeigt die Kommunikation via Chatbot: http://www.messerpr.com/uploads/media/Devexperts_Devexa_Chatbot_Demovideo.mov

Bildquelle für alle Bilder: Devexperts

Um Devexa zu nutzen und Zugriff auf die Marktdaten zu erhalten, brauchen Nutzer keine App zu installieren, sondern können den Devexa Chatbot einfach in ihren Lieblings-Messenger integrieren. Devexa ist auf Facebook Messenger, Viber, Telegram und bald auch auf WeChat verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://chatbot.devexperts.com/

Unter diesem Link können Sie Devexa in Telegram testen: https://t.me/DevexaBot

Sprachen

Devexa ist aktuell auf Englisch, Deutsch, Französisch, Türkisch und Russisch verfügbar. Weitere Sprachen werden hinzugefügt.

Über die Devexperts GmbH

Devexperts wurde 2002 gegründet und ist auf die Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen und -dienstleistungen für den Kapitalmarkt spezialisiert. Zu den Kunden des in München ansässigen Unternehmens zählen private und institutionelle Broker, Börsen und Buy-Side-Unternehmen. Die Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien beschäftigen mehr als 300 Mitarbeiter.

Die Produkte und Dienstleistungen von Devexperts zeichnen sich durch hohe Performance, Skalierbarkeit und Integrationsfähigkeit aus. Diese Eigenschaften sowie ein 24-Stunden-Monitoring- und -Supportservice sind der Grund dafür, dass die Lösungen von Devexperts zu den weltweit anerkanntesten und zuverlässigsten Finanzmarkt-Anwendungen gehören (beispielsweise die Plattform thinkorswim). Millionen Nutzer handeln jeden Tag mit der Devexperts-Technologie.

Die Datenlösungen von Devexperts werden unter dem Namen dxFeed vermarktet und beinhalten normalisierte Datenfeeds mit geringen Latenzzeiten sowie Mehrwertdienste wie AR/VR-Datenvisualisierung, Deep Learning, Marktanalyse, Überwachung, Abruf historischer Daten und Market-Replay-Funktionalitäten.

Devexperts: www.devexperts.com
dxFeed: https://www.dxfeed.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Devexperts GmbH
Riesstraße 18
80992 München
Telefon: +49 (89) 262077-300
https://devexperts.com

Ansprechpartner:
Stephanie Messer
messerPR – Public Relation
Telefon: +49 (89) 385352-39
E-Mail: smesser@messerpr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.