Daye Special Steel setzt Pin-Type-Bodenelektrode der SMS group im Elektrolichtbogenofen ein

Daye Special Steel Co. Ltd., China, hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Modernisierung eines 75-Tonnen-Gleichstrom-Elektrolichtbogenofens DC EAF (Direct Current Electric Arc Furnace) am Standort Xinyegang, China, beauftragt.

Die Inbetriebnahme ist für 2019 geplant.

Im Rahmen der Modernisierung wird der bestehende Ofen drei-dimensional gescannt und das Gefäßunterteil des Elektrolichtbogenofens modifiziert.

SMS group liefert zwei neue Pin-Type-Bodenelektroden sowie ein Hochstromsystem mit einer optimierten Anordnung zur Reduzierung der Lichtbogenablenkung. SMS group wird darüber hinaus die Montage und Inbetriebnahme überwachen.

Ziele der Modernisierung sind die Reduzierung von Betriebskosten und eine Steigerung der Produktivität. Die Pin-Type-Bodenelektrode ist wartungsfrei, der Zustand der Elektrode wird kontinuierlich über Thermoelemente überwacht. Die nadelförmige Ausführung der Elektrode hat eine hohe Lebensdauer, ebenso sorgt die optimierte Anordnung des Stromschienensystems für eine längere Lebensdauer der Feuerfestausmauerung. Durch den komfortablen Anschluss des Stromschienensystems sind die Wechselzeiten für das Ofengefäß kurz. Für die Ausmauerung kann kostengünstige Stampfmasse anstelle von teuren, leitfähigen Steinen genutzt werden. Da die Bodenelektrode mit Luft anstatt Wasser gekühlt wird, ist ein sicheres Arbeiten für die Bedienmannschaft gewährleistet.

Die DC EAF-Technologie der SMS group bietet eine Vielzahl an Vorteilen: eine geringere Beeinträchtigung des Stromnetzes, geringerer Geräuschpegel, reduzierter Verbrauch von Elektroden und Feuerfestmaterial sowie ein geringerer Energieeinsatz.

Der Gleichstrom-Elektrolichtbogen erzeugt eine starke Rührwirkung im Stahlbad, dadurch werden Temperatur und Homogenisierung und somit die Qualität des abgestochenen Flüssigstahls verbessert.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR.

Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.