Winterchaos vor dem Hahnenkammrennen 2019 in Kitzbühel

Große Schnee-Niederschlagsmengen führten in den letzten Wochen dazu, dass das Verkehrsnetz auf der Straße, der Schiene und auf Flughäfen ziemlich beeinträchtigt wurde. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat für die letzten zwei Wochen Rekordwerte an Neuschneemengen für Hochfilzen (451 Zentimeter) und Seefeld (283 Zentimeter) bestätigt.

Die Straßenmeisterei Kitzbühel, bestens mit Kahlbacher Schneeräum-Geräten ausgestattet, hatte auch Not, die Schneemengen unter Kontrolle zu halten. Unterstützt wurde der Bauhof unter anderem von der Firma Max Holder GmbH, die ihr Trägerfahrzeug zur Verfügung stellte. Angebaut mit einer Kahlbacher Schneefräse wurden nun große Flächen schneefrei gemacht, um genügend Parkplätze rund um Kitzbühel sicherzustellen.

Quelle: Kahlbacher

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Max Holder GmbH
Mahdenstraße 8
72768 Reutlingen
Telefon: +49 (7123) 966-0
Telefax: +49 (7123) 966-213
http://www.max-holder.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.