Intel, congatec und Real-Time Systems präsentieren industrietaugliche Applikationsserverplattform für mehrere Echtzeit-Steuerungen

Intel, congatec und Real-Time Systems zeigen jeweils auf der Embedded World 2019 die Livedemo ihrer brandneuen industrietauglichen Applikationsserverplattform für mehrere industrielle Echtzeit-Steuerungen. Mit ihrem extrem schnellen, deterministischen Verhalten auf bis zu sechs Cores kann die industrielle Applikationsserverplattform auf Basis von COM Express Type 6 Modulen mit Intel® Xeon® E2 Prozessor mehrere Echtzeit- und Nicht-Echtzeit-Tasks übernehmen. Dazu zählen beispielsweise Smart Vision, künstliche Intelligenz (KI), Robotersteuerungen und optional auch IIoT basiertes Monitoring, Maintenance und Management. Die applikationsfertige, wirklich multitaskingfähige industrielle Steuerungsplattform nutzt den RTS Hypervisor von Real-Time Systems. Sie ist ausgelegt auf die kommenden Generationen Vision-basierter kollaborativer Roboter, Automatisierungssteuerungen und autonome Fahrzeuge, die mehrere Tasks parallel bewältigen müssen – einschließlich Situational Awareness mittels Deep-Learning basierter KI-Algorithmen.

"Wir sehen für multifunktionale und multitaskingfähige industrietaugliche Applikationsserver verschiedene Anwendungsfelder", erklärt Christian Eder, Director Marketing bei congatec. "Da Industrielle Steuerungen der nächsten Generation vernetzt sind, müssen sie auch in Echtzeit miteinander interagieren. Zudem sehen wir für viele Applikationen den Bedarf, eine Vision-basierte KI zu integrieren. Außerdem wird ein IIoT-basierter Datenaustausch benötigt, um die in unterschiedlichsten industriellen Feldern verteilten Maschinen zu überwachen. Die Demo unserer, für mehrere Echtzeit-Steuerungen ausgelegten, industrietauglichen Applikationsserverplattform wurde exakt für solche Applikationen qualifiziert."

„Wir sehen einen klaren Trend zur Workload-Konsolidierung, hinunter bis zur Maschine in der Produktion“, ergänzt Gerd Lammers, Geschäftsführer der Real-Time Systems. „Bisher separate Systeme z.B. für Vision, künstliche Intelligenz (KI) oder auch IoT Gateways werden mittlerweile zusammen mit harten Echtzeitanwendungen und Time-Sensitive Networking (TSN) auf einer Hardware konsolidiert. Um solch heterogene Systeme zu konsolidieren, benötigen OEMs lediglich eine Multi-Core embedded Serverplattform und einen Echtzeit-Hypervisor. Alle an dieser Demo beteiligten Unternehmen haben hervorragende Arbeit geleistet. Ich bin mir sicher, dass es viele Industriekunden gibt, die großes Interesse daran haben, was wir bezüglich Workload-Konsolidierung auf der Embedded World zeigen."

Die Demo der industrietauglichen Applikationsserverplattform auf Basis von COM Express Type 6 Modulen mit Intel® Xeon® E2 Prozessoren integriert drei applikationsfertig vorkonfigurierte virtuelle Maschinen. Die eine betreibt eine Basler Vision-Kamera, bei der die Vision basierte Objekterkennung unter Linux über die Intel® OpenVino® Software erfolgt. Die KI-Algorithmen werden auf einer Intel® Arria® 10 FPGA-Karte von Refexces ausgeführt. Die beiden unabhängigen Echtzeit-Partitionen betreiben Echtzeit-Linux, um jeweils ein inverses Pendel in Echtzeit in Balance zu halten. Besucher können versuchen, das Gleichgewicht dieser Pendel zu stören – das System reagiert sofort und in Echtzeit und hält die Pendel im Gleichgewicht. Um die Unabhängigkeit dieser Anwendungen und ihr Echtzeitverhalten auf einer einzigen Serverplattform mit mehreren virtuellen Maschinen zu demonstrieren, kann die Linux-Partition neu gebootet werden, was keine Auswirkungen auf die virtualisierten Echtzeitsysteme für die Pendelsteuerungen hat. Alle virtuellen Maschinen können individuell über den Echtzeit-Hypervisor von Real-Time Systems partitioniert werden und bieten perfekt maßgeschneiderte Ressourcen für die vielfältigen Echtzeit- und Nicht-Echtzeitaufgaben von Robotern, Maschinen und industriellen Steuerungen der nächsten Generation, die auf einer einzigen industrietauglichen Anwendungsserverplattform integriert sind.

Über die congatec AG

congatec is a leading supplier of industrial computer modules using the standard form factors COM Express, Qseven and SMARC as well as single board computers and customizing services. congatec’s products can be used in a variety of industries and applications, such as industrial automation, medical, entertainment, transportation, telecommunication, test & measurement and point-of-sale. Core knowledge and technical know-how includes unique extended BIOS features as well as comprehensive driver and board support packages. Following the design-in phase, customers are given support via extensive product lifecycle management. The company’s products are manufactured by specialist service providers in accordance with modern quality standards. Headquartered in Deggendorf, Germany, congatec currently has entities in USA, Taiwan, China, Japan and Australia as well as United Kingdom, France, and the Czech Republic. More information is available on our website at www.congatec.com or via Facebook, Twitter and YouTube.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

congatec AG
Auwiesenstrasse 5
94469 Deggendorf
Telefon: +49 (991) 2700-0
Telefax: +49 (991) 2700-111
http://www.congatec.com

Ansprechpartner:
Christian Eder
Director Marketing
Telefon: +49 (991) 2700-146
E-Mail: christian.eder@congatec.com
Michael Hennen
Agentur SAMS Network
Telefon: +49 (2405) 4526720
E-Mail: info@sams.network.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.