Ambition AG: Handystrahlung – Kein Handy unmittelbar am Körper tragen!

(Ambition AG) – Mit dem Handy können wir heute überall surfen, mailen, shoppen, spielen und fotografieren, um das dann sofort für seine Freunde auf Facebook und Instagram hochzuladen. So ziemlich alles ist mit dem Handy möglich. Etwa 95 Prozent verfügen über mindestens ein Handy in deutschen Haushalten. Apps auf dem Handy decken inzwischen so ziemlich alles ab, was man sich vorstellen kann. Vom Aufstehen bis zum zu Bett gehen sagt uns das Handy, was wir tun müssen. Wer denkt dabei schon daran, welche negativen Auswirkungen das auf die Gesundheit haben kann.

Besonders all jene, die das Handy unmittelbar am Körper tragen, sind besonders gefährdet. Ob in der Hosentasche, der Jackentasche oder in der Brusttasche! Ständiger Körperkontakt ist eine Gefahr und kann zu Krebs und Unfruchtbarkeit führen, was zahlreiche Studien von Wissenschaftlern bestätigen. Unter ihnen herrscht Einigkeit darüber, dass durch das Tragen eines Handys am Körper das Krebsrisiko multipliziert wird. Bereits im Jahr 2011 wurde nach einer Studie zur Überprüfung der Forschung zu Krebs und Hochfrequenzstrahlung durch die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) die Handystrahlung als krebserregend eingestuft.

Alarm schlägt in den USA auch die unabhängige Federal Communications Commission (FCC) bei Brustkrebs, wenn das Handy an der Brust getragen wird. Leider ist es offensichtlich keine Seltenheit, dass Frauen ihr Handy im BH mit sich führen. Als mittlerweile erwiesen gilt, dass die Mikrowellen sich auf die mit dem Handy in direktem Kontakt stehenden Körperteile auswirken. Also Abstand halten!

Für nahezu alle Bedürfnisse wird das Handy rund um die Uhr und an jedem Ort genutzt. Ohne Handy geht nahezu nichts mehr in unserer digitalisierten Welt. Und wenn das schon so ist, muss jedem klar sein, dass ein Handy nicht geeignet ist, es unmittelbar am Körper zu tragen.

Um sich vor Handystrahlen zu schützen, wurde der harmonei®Handy-Schutz Aufkleber entwickelt. Der energetisierte Aufkleber übernimmt dabei eine Schutzfunktion, der die Energieschwingungen harmonisiert. Den Handy-Schutz Aufkleber und noch mehr Produkte, die zur Unterstützung rund um das Thema Elektrosmog dienen, findet man im Shop ambition.life

Über die Ambition AG

Die Ambition AG ist ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz. Gründer des Unternehmens und Verwaltungsrat ist Gregor von Drabich-Waechter. Das Unternehmen vermarktet weltweit die verschiedenen BE-Fuelsaver®-Produkte, den Sprit-Fuchs®, Heizungs- und Elektro-Produkte/PV-Produkte wie den AccuPower und das PV-Solar Power Pad aus dem Hause New Generation, die in Österreich entwickelt wurden. Die Spitzentechnologie ist ein geschütztes Verfahren und setzt neue Maßstäbe bei der Einsparung fossiler Brennstoffe und bei Solar- und Batterielösungen. Das umfangreiche Sortiment wurde um Wellnessprodukte im Bereich Wasserenergetisierung, zur Harmonisierung von Elektrosmog und die Bereiche Garten, Küche, Bad erweitert. Diese werden über den Shop ambition.lifeangeboten. Der Verkauf der Produkte erfolgt in vielen Ländern der Welt undmit lokalen Partnern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ambition AG
Grundstraße 9
CH8126 Zumikon
Telefon: +41 (44) 4814900
Telefax: +41 (44) 4814909
http://www.be-fuelsaver.net

Ansprechpartner:
Roswitha Frank
Presse- und Marketing
Telefon: +49 (7221) 3719296
E-Mail: roswitha.frank@web.de
Gregor von Drabich-Waechter
Verwaltungsrat
Telefon: +41 (44) 4814900
Fax: +41 (44) 4814909
E-Mail: mail@ambition.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.