Kultur in Karlsruhe präsentiert sich in neuem Glanz

Die Marketingkampagne „Kultur in Karlsruhe“ zeigt sich in neuem Kleid: Die Kampagnen-Homepage www.kulturinkarlsruhe.de ist umgezogen und passt sich in modernem Design und verbesserter Struktur seinen Nutzern an.

Ob interessierte Kommune, die sich über das zukunftsweisende Marketingmodell der Fächerstadt informieren will; der Tourist, der die Kulturlandschaft auf der Landkarte verorten möchte; oder der Karlsruher, der aktuelle Veranstaltungen, Highlights und Blogs zur vielfältigen Karlsruher Kultur sucht: Die neue Webseite vereinfacht nicht nur den Zugang zur Kulturszene, sondern soll auch Schritt für Schritt zur Interaktion anregen. Ob regelmäßiger Newsletter, „Partner der Woche“-Aktion oder Gewinnspiele auf den Social-Media-Kanälen, hier können Kulturinteressierte nach Belieben eintauchen.

Auf einem Fleck finden sich hier auch alle Merchandise-Produkte und Broschüren – allen voran der beliebte Veranstaltungskalender „Highlights 2019“. Praktisch gebündelt sind u.a. auch kulturelle Tipps für junge Sparfüchse unter dem Motto „Campus trifft Kultur“: Neben Veranstaltungen für Studierende, die die Kampagne das Jahr über durchführt, werden hier digital Vergünstigungen und studentische Angebote der Karlsruher Häuser zusammengefasst. Eine ähnliche Angebotsübersicht für kulturelles Familienprogramm ist ebenfalls geplant.

Die 2015 ins Leben gerufene Marketingkampagne „Kultur in Karlsruhe“ ist nach wie vor deutschlandweit einzigartig: Spartenübergreifend finden sich hier Museen, Theater, Filmschaffende, Musik, Festivals, Bibliotheken und Hochschulen unter einem Dach zusammen, um die außerordentliche Vielfalt der Karlsruher Kulturlandschaft gemeinsam zu stärken und nach innen und außen zu tragen.

Vom Badischen Landesmuseum und dem Jakobus-Theater über das KIT und Centre Culturel Franco-Allemand bis hin zum Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler – die Fächerstadt ist stolz auf ihre lebendige Kultur und will alle Bürger*innen an ihr teilhaben lassen. „Kultur in Karlsruhe“ als gemeinsame Marketingkampagne leistet einen wichtigen Beitrag hierzu und geht mit neuen Ideen, neuen Projekten und neuen Partnern mittlerweile in ihr fünftes Jahr.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
Kaiserstr. 72-74
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 602997-580
Telefax: +49 (721) 602997-900
http://www.karlsruhe-tourismus.de

Ansprechpartner:
Marieke Groß
Volontariat Presse & Kommunikation
Telefon: +49 (721) 3720-2311
Fax: +49 (721) 372099-2311
E-Mail: marieke.gross@karlsruhe-tourismus.de
Klaus Hoffmann
Geschäftsführer
Telefon: +49 (721) 3720-2401
Fax: +49 (721) 3720-5399
E-Mail: klaus.hoffmann@karlsruhe-tourismus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.