Die Lebensvision finden

Fühlen Sie sich wirklich für Ihre Arbeit berufen? Oder haben Sie einfach einen Beruf gewählt, der eben gerade in Ihrem Blickfeld erschienen ist? Andreas Vierling ist nach jahrelangem Unternehmerwirken seit 2005 selbständig. Er ist ausgebildeter Mediator und Organisationsentwickler und macht initiatorische Ritualarbeit. Als Visionscoach berichtet er von seinen eigenen Erfahrungen, wie er zu seiner Mission kam und von der Arbeit, andere Menschen auf dem Weg zu begleiten, wirklich ihren Bestimmungsweg zu gehen Er hat festgestellt, dass manche Erfolgreichen im Job erwähnen, dass ihnen trotzdem etwas zum Glück fehlt. Alles läuft zu routiniert. Oder die einen oder anderen sind gerade in einer beruflichen oder privaten Neuorientierungsphase. Und ihnen ist hierzu der Schwung verloren gegangen. Sie haben Vieles erreicht und möchten eine Vorstellung von Ihren nächsten Zielen entwickeln. Dann ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme, sagt Herr Vierling. Wenn Sie Ihren eigenen Rhythmus leben, erleben Sie Leichtigkeit, Harmonie und Erfolg. Herr Vierling wird Ihnen in diesem Vortrag Impulse zur Entfaltung Ihrer Lebensaufgabe geben wollen, so dass Sie mit Herz und Energie Ihr volles Potenzial entfalten können. Sie entdecken womöglich, wie der Weg zur Erfüllung Ihrer Herzenswünsche aussehen kann und nehmen Schritte zur Umsetzung in den Alltag mit. Nutzen Sie die Gelegenheit für sich selbst etwas Gutes zu tun, erkennen Sie eigene verdeckte Talente und verwerten Sie die gewonnenen Erkenntnisse.

Anmeldung unter mannheim@gfa-forum.de Telefon: 0621-75 87 30 Gerhard Poppe oder Telefon: 06353-32 79 Franz Flory

Organisations – Beitrag: 5 Euro (Studenten, Auszubildende, Mitglieder von Kooperationspartner), Gäste 10 Euro, Mitglieder: frei

Referent: Andreas Vierling

Über den GfA – Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V.

Die GfA bietet mit regionalen Gruppenabenden, Falkenstein-Seminaren, Bundeskongressen, Methoden-Tagen, die Schriftenreihe "Der Arbeitsmethodiker" und "Forum" an. Darin werden regelmäßige Impulse zur Lebensgestaltung und zur beruflichen Weiterentwicklung geboten.

Die Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. trotz seiner 65 jährigen geschichte immer noch dynamisch und kreativ.

Die GfA fördert Effektivität und Effizienz im Umgang mit den eigenen Energien und Mitteln.

Die GfA fördert Problemlösungskompetenz für die unterschiedlichsten privaten Lebenslagen und beruflichen Situationen.

Die GfA bietet in ihren Veranstaltungen und durch ihre Medien klare Orientierung in Zeiten globalen Wirtschaftens, flexibler Arbeitsgestaltung, Segmentierung der Gesellschaft sowie der Medien- und Informationsflut.

Die GfA ist ein Netzwerk von Personen mit einer Vielzahl persönlicher und methodischer Kompetenzen und sie ist eine emotionale Gemeinschaft.

Die GfA bietet Angebote zu Sonderkonditionen für unsere Mitglieder.

Die GfA bietet ihren Mitgliedern auch die Möglichkeit, AGs zu unterschiedlichen Themenbereichen zu organisieren. Beispielhaft die neue Gruppe "Kunst – Kultur – Galerie"

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GfA – Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V.
Balger Hauptstr. 31
76532 Baden-Baden
Telefon: +49 (7221) 1885959
https://gfa-forum.de/

Ansprechpartner:
Dr. Brigitte Jansen
Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes
E-Mail: presse@gfa-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.