Elektronik aus Schwaben im Reich der Mitte

Vom 20. bis 22. März 2019 findet in Shanghai die Electronica China statt. Im New International Expo Center, Halle E5, Stand 5756 am German Pavillon präsentiert VARTA Microbattery seine Batterielösungen für verschiedenste Anwendungen. Am Stand zu sehen sein wird eine leistungsstarke und flache Nickel Metallhydrid Zelle, die V550HRA. VARTA Microbattery hat die besonders robuste und langlebige Zelle speziell für die Anforderungen im Bereich Automotive entwickelt, insbesondere für Notrufsysteme und Fahrzeugtracking bei E-Call-Anwendungen. Damit bietet VARTA Microbattery eine Lösung für die jüngsten chinesischen Auflagen, dass sämtliche Elektrofahrzeuge mit Vehicle Tracking-Einrichtungen ausgestattet werden müssen.

Ist ein Auto verunglückt, sendet es mit dem E-Call System automatisch Informationen zur Position des Autos, über das Schadensausmaß und erlaubt es den Insassen mit einer Notrufzentrale zu sprechen. Die Rettungschancen und die Chance, den Schweregrad des Schadens zu reduzieren nehmen deutlich zu. Die Anforderungen an das Notrufsystem und seine Energieversorgung sind entsprechend hoch: Die Kombination von GPS- und GSM-System und die Notwendigkeit, Sensordaten aus verschiedenen Positionen im Fahrzeug zu erfassen, erfordert ein unabhängiges System mit leistungsfähiger Batterie, das in der rauen Automobilumgebung zuverlässig über einen erweiterten Temperaturbereich arbeiten kann. Die Batterie muss robust und ständig verfügbar sein. Die neue VARTA-Zelle deckt einen außergewöhnlich großen Temperaturbereich ab: von -30 Grad Celsius bis zu +85 Grad Celsius. Produziert werden die Zellen in Deutschland.

Darüber hinaus zeigt VARTA Microbattery erstmals Lithium-Ionen Knopfzellen aus der CoinPower-Serie für den Einsatz in der nächsten Generation von Autoschlüsseln, die unter anderem wegen integrierter Displays einen sehr hohen Energiebedarf haben. Weitere Anwendungsgebiete der CoinPower-Zellen sind beispielsweise in Headsets oder Fitness Trackern. Die zylindrische Form und die hohe Energiedichte der CoinPower Serie sind ideal für Anwendungen im Bereich Wearables, Automotive und Medical. Schnellladefähigkeit, hohe Belastbarkeit und eine robuste Konstruktion runden das Profil der Zellen ab. Die CoinPower Serie hat viele Patente hervorgebracht, darunter das i-Lock System, das zusammen mit der kreisrunden Form eine um bis zu 30 Prozent höhere Energiedichte ermöglicht als vergleichbare Batterien auf dem Markt. „Wir forcieren die Miniaturisierung unserer Zellen permanent und das ermöglicht den Herstellern ihre Anwendungsgeräte immer kleiner und flacher zu gestalten“, sagt Philipp Miehlich, General Manager OEM bei VARTA Microbattery.

Über VARTA Microbattery/VARTA Storage

Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Power&Energy tätig. Die VARTA Microbattery GmbH ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die Marktführerschaft auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables insbesondere bei Hearables an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf intelligente Energielösungen für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden sowie auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VARTA Microbattery/VARTA Storage
VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (7961) 921-0
Telefax: +49 (7961) 921-553
http://www.varta-microbattery.com

Ansprechpartner:
Bianca Böttcher-Hüfner
E-Mail: boettcher@solar-consulting.de
Nicole Selle
Corporate Communications
Telefon: +49 (7961) 921-221
E-Mail: nicole.selle@varta-ag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel