Mit Opel-Fahrtrainings Spaß an mehr Sicherheit haben

  • Jetzt anmelden: Fahrtrainings der Opel Experience starten bereits Anfang April
  • Viele Disziplinen: Spezielle Trainings für Anfänger, Transporter- und Sportfahrer
  • Ganz gemütlich: Oldtimer-Touren auf Opel-Klassikern
  • Damenwahl: Halbtägiges Ladies-Training im Test Center Dudenhofen
  • Trainings-Locations vom Feinsten: Vom Nürburgring bis in die Alpen

Ganz klassisch das eigene Fahrkönnen testen und einige zusätzliche Sicherheitskniffe am Lenkrad lernen? Oder doch lieber die Grenzen der Fahrphysik auf besonders sportlichen Opel-Modellen erleben? Egal, auf welche Art Autofahrer ihr Können verbessern wollen – die Opel Experience 2019 bietet für jede und jeden das perfekt zugeschnittene Training. Im Test Center Dudenhofen können Anfänger genauso wie „erfahrene Füchse“ von den Opel-Profis noch was lernen. Das erhöht nicht nur die Sicherheit im Straßenverkehr, sondern macht vor allem eines: jede Menge Fahrspaß. Bereits Anfang April startet Opel in die neue Fahrtrainings-Saison – mit einem ganz besonderen Leckerbissen für Oldtimer-Fans. Anmelden lohnt sich deshalb schon jetzt. Insgesamt gibt es von Frühjahr bis Herbst neun unterschiedlich gestaltete Trainings, die sich in die Bereiche Safety, Sport, Individual und Special gliedern (Übersichtstabelle mit Terminen und Preisen der einzelnen Trainings am Ende des Textes).

Safety: Fahrsicherheit in Pkw und Transporter auf die Straße gebracht

Jedes Fahrzeug reagiert anders. Deshalb können im eintägigen Fahrsicherheitstraining im Test Center Dudenhofen (Teilnahmegebühr 290 Euro inkl. MwSt.) auch unterschiedliche Opel-Modelle erfahren werden. Das nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) entwickelte Training zeigt, was es bedeutet, das Auto auch in alltäglichen Grenzsituationen zu beherrschen. Wie reagiert das Fahrzeug bei einer Notbremsung? Was mache ich bei Aquaplaning? Wie helfen moderne Assistenzsysteme? All das vermitteln die professionellen Opel-Instruktoren den Teilnehmern persönlich, kompetent und unterhaltsam. Und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Test Centers gibt’s obendrauf.

Wer mehr auf die Großen, sprich: auf die Nutzfahrzeuge von Opel steht, meldet sich beim eintägigen, ebenfalls nach DVR-Maßstäben entwickelten Transporter-Training an (590 Euro). Ein Muss für jeden Berufskraftfahrer, reagiert doch ein beladenes Nutzfahrzeug in Grenzsituationen völlig anders als man es vom Pkw gewohnt ist. Neben den diversen Fahrübungen stehen auch die richtige Ladungssicherung sowie eine ökonomische Fahrweise auf dem Programm.

Sport: Passion, Power und Performance

Die Sport-Trainings stehen ganz im Zeichen der Motorsport-Philosophie von Opel. Die beindruckende Dynamik der Top-Performance-Modelle kennenzulernen und das Auto im Grenzbereich auszutesten, ohne dabei von der Ideallinie abzukommen – das ist pures Fahrvergnügen. Teilnehmer können zwischen dem halbtägigen Basis-Training (250 Euro) und dem ganztägigen Performance-Training (590 Euro) wählen, die jeweils im Test Center Dudenhofen abgehalten werden.

Beim eintägigen Rennstreckentraining auf der Nürburgring-Nordschleife (1.890 Euro) geht es noch eine Spur heißer zu. Die „Grüne Hölle“ gilt als die härteste Rennstrecke der Welt. 73 Kurven, Steigungen und Abfahrten mit einem Gefälle von bis zu 18 Grad, wechselnde Fahrbahnbeläge und die schiere Länge von mehr als 20 Kilometern machen die Nordschleife zu einer Herausforderung, die nur der meistert, der sie mit Respekt und gut vorbereitet in Angriff nimmt. Genau darauf bereiten die Renn- und Ringprofis von Opel die Teilnehmer vor: Ideallinie lernen, Bremspunkte und Lenkwinkel bestimmen – so ist der Lernerfolg gewiss.

Individual: Exklusiv-Training – für mehr Fahrspaß

Von Damen für Damen. Ganz unter sich lernen die Teilnehmerinnen von erfahrenen Instruktorinnen beim halbtägigen Ladies-Training (250 Euro), wie sich das eigene Auto in Gefahrensituationen verhält und dabei noch besser beherrschen lässt. Auf dem sicheren Trainingsgelände im Test Center meistern die Teilnehmerinnen einzelne Übungen mit und ohne elektronische Fahrassistenzsysteme, tasten sich so an die Grenzen der Fahrphysik heran und erfahren sich im wahrsten Sinne des Wortes mehr Sicherheitsgefühl für den alltäglichen Verkehr. Und das garantiert ohne den Fahrassistent „Mann“ auf dem Beifahrersitz.

Den Führerschein frisch in der Tasche, das eigene Auto schon in der Garage oder noch im Visier – nach der Fahrschule fängt das Rookies-Training (250 Euro) der Opel Experience an: Erfahrene Instruktoren führen Fahranfänger einen halben Tag lang behutsam an die Grenzen der Fahrphysik heran. Auf sicherem Terrain üben die Teilnehmer, Gefahrensituationen einzuschätzen und richtig zu reagieren. Dazu lernen sie, wie die modernen Fahrassistenzsysteme in den aktuellen Opel-Modellen aktiv zur Sicherheit beitragen.

Special: Besondere Autos in außergewöhnlicher Location

Für alle, die abseits des klassischen Test Centers ganz besondere Opel-Fahrzeuge in einer ebenso außergewöhnlichen Umgebung erfahren wollen, sind die Special-Trainings genau das Richtige.

Fans von historischen Opel-Modellen wie Kadett, Rekord, Kapitän, Manta oder GT kommen bei der Classic-Tour (390 Euro) auf ihre Kosten. Einen Tag lang geht es von Rüsselsheim aus auf eine 200 Kilometer lange Fahrt durch den malerischen Rheingau. Am Start- und Zielpunkt ist sogar noch ein Blick in die „Heiligen Hallen“ der Opel Classic-Werkstatt mit drin. Echte Oldtimer-Liebhaber werden sich diese Chance nicht entgehen lassen. Die erste Möglichkeit dazu besteht bereits am 6. April.

Und da Autofahren nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter bei Schnee und Eis unbeschwerten Fahrspaß bringen soll, hat die Opel Experience für Januar 2020 auch wieder das zweitägige Winter-Training im Programm. Hierzu geht es dann ins Test Center Thomatal. In der österreichischen Kältekammer herrschen beste Bedingungen, um zu erfahren, was es heißt, auf Eis- und Schneepisten richtig zu reagieren – und dabei richtig viel Spaß beim Driften zu haben.

Opel Experience 2019

Training                   Veranstaltungsort Dauer Termine 2019             Gebühr

Safety

Fahrsicherheitstraining Dudenhofen 1 Tag 27.06., 16.08., 28.09., 19.10. 290 €

Transporter-Training Dudenhofen 1 Tag 22.08. 590 €

Sport

Basis-Training Dudenhofen ½ Tag 15.06. (2x), 31.08., 21.09. 250 €
                                                  (2x)

Performance-Training Dudenhofen 1 Tag 27.04., 18.05., 16.06., 590 €                                                                   
                                                          17.08., 14.09., 12.10.

Rennstrecken-Training Nürburgring 1 Tag 25.06., 15.07., 09.09. 1.890 €

Individual

Rookie-Training Dudenhofen ½ Tag 11.05. (2x), 27.07. (2x) 250 €

Ladies-Training Dudenhofen ½ Tag 31.08. 250 €

Special

Classic-Tour Rhein-Main/Rheingau 1 Tag 06.04., 06.07., 10.08. 390 €

Winter-Training Thomatal (Österreich) 2 Tage zwischen 20. und 31.01.2020

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 77-01
Telefax: +49 (6142) 77-8409
http://www.opel.de

Ansprechpartner:
David Hamprecht
Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 774-693
E-Mail: david.hamprecht@opel.com
Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 77-2826
E-Mail: patrick.munsch@opel.com
Elena Funk
Assistant Manager Lifestyle- und Marketing-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 7771-47
Fax: +49 (6142) 7784-09
E-Mail: elena.funk@opel.com
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 775-496
E-Mail: axel.seegers@opel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.