Control 2019 mit frischen News der ConSense GmbH

Pünktlich zur Control, der Internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung vom 7. bis 10. Mai 2019 in Stuttgart, präsentiert sich die ConSense GmbH mit spannenden Informationen und Produkt-News rund um ConSense Softwarelösungen für das Qualitäts- und Integrierte Management. Zu den Messe-Highlights des Aachener Softwarespezialisten in Halle 8, Stand 8103 zählen in diesem Jahr Infos und News zu den ConSense Softwarelösungen und Dienstleistungen, wie unter anderem ConSense DSGVO für ein transparentes Datenschutzmanagement sowie ConSense IMS ENTERPRISE als transparentes und akzeptiertes Managementsystem für den internationalen und mehrsprachigen Einsatz.

Anwenderfreundlich, modular, hochkonfigurierbar – für Unternehmen jeder Größenordnung

Die ConSense Software für Qualitäts- und Integrierte Managementsysteme ist eine hochentwickelte Standardsoftware, die für unternehmensspezifische Anforderungen genau passend konfiguriert und durch verschiedene Module, z. B. Maßnahmenmanagement, Auditmanagement, Kennzahlenmanagement und vieles mehr, individuell ergänzt werden kann. So lässt sich mit der Lösung ConSense IMS ENTERPRISE ein systematisches, bei Bedarf mehrsprachiges Managementsystem für komplexe, dezentral verteilte Organisationsstrukturen aufbauen.

Alle ConSense Lösungen zeichnen sich durch eine transparente Struktur, klare Rollen- und Rechteverteilung sowie eine intuitive, anwenderfreundliche Bedienung aus und ermöglichen den Aufbau eines Systems, welches die betriebliche Realität genau abbildet – und damit schnell die Akzeptanz seiner Nutzer gewinnt. Die ConSense Lösungen erfüllen unterschiedlichste Anforderungen: vom QM-System nach DIN EN ISO 9001 über die Abbildung zahlreicher weiterer Normen bis hin zu GxP relevanten Systemen. Sie eignen sich für Unternehmen aller Branchen und in jeder Größenordnung – bis hin zu international aufgestellten Konzernen.

Datenschutz-Grundverordnung transparent umsetzen – mit ConSense DSGVO

ConSense DSGVO für ein transparentes Datenschutzmanagement, pünktlich zur Einführung der neuen Datenschutz-Grundverordnung im vergangenen Jahr von ConSense vorgestellt, erfreute sich in kürzester Zeit hoher Nachfrage. Die Software, als eigenständige Lösung oder in Verbindung mit dem Qualitätsmanagement als Integriertes Managementsystem, unterstützt den Aufbau eines Datenschutz-Managementsystems, das eine zuverlässige Umsetzung der Verordnung sicherstellt. Die elektronische Lösung automatisiert Routineabläufe und sorgt für eine lückenlose Dokumentation aller datenschutzrelevanten Prozesse und Dokumente inklusive Revisionierung. Besonders effizient ist dabei die kombinierte Lösung als Integriertes Managementsystem, welche die Parallelen zur DSGVO in Vorgehensweisen und Struktur der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 nutzt, um Synergien zwischen QM und Datenschutz herzustellen.

Die ConSense GmbH auf der Control 2019: Halle 8, Stand 8103

Über die ConSense GmbH

Die ConSense GmbH ist einer der technologisch führenden Anbieter von Software für Qualitäts- und Integrierte Managementsysteme. Seit 2003 entwickelt die ConSense GmbH in Aachen skalierbare Lösungen für alle Unternehmensgrößen, dabei stehen die optimale Unterstützung der Organisationsabläufe und Benutzerfreundlichkeit im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit. Bei der technischen, organisatorischen und personellen Einführung von ConSense Softwarelösungen steht die ConSense GmbH mit modernen Strategien und Konzepten in allen Phasen beratend zur Seite – von der Einführung bis zum laufenden Betrieb. Mit weit mehr als 600 Kunden und Userzahlen im sechsstelligen Bereich finden die ConSense Softwareprodukte Anwendung in sämtlichen Branchen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ConSense GmbH
Kackertstraße 11
52072 Aachen
Telefon: +49 (241) 9909393-0
Telefax: +49 (241) 9909393-99
http://www.consense-gmbh.de

Ansprechpartner:
Isabel Ludwig
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-32
E-Mail: il@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.