TÜV SÜD: Plakette checken zum Saisonauftakt

Die Technik ist startklar, der Fahrer trainiert – nur für die neue Plakette war noch keine Zeit? Damit nicht ausgerechnet eine fällige Hauptuntersuchung die erste sonnige Ausfahrt mit Motorrad, Cabrio oder Oldtimer trübt, haben viele TÜV SÜD-Service Center vom 1. bis 13. April länger geöffnet. Welches TÜV SÜD Service-Center an der Aktion „Frühlingsbrummen“ teilnimmt, steht unter www.tuev-sued.de/fruehlingsbrummen.

Kann ich mit einer abgelaufenen Plakette noch fahren oder muss ich doch erst zum TÜV? Auch Saisonfahrzeuge wie Cabrios, Motorräder oder Oldtimer müssen regelmäßig zur Hauptuntersuchung (HU). Ist die obere Zahl auf der orangefarbenen 19er-Plakette eine eins, zwei, drei oder vier, oder ist sogar noch eine grüne 2018er-Plakette auf dem Saisonkennzeichen, heißt es: Vor dem Start in den mobilen Frühling steht die Hauptuntersuchung. Denn sonst drohen unter Umständen Bußgelder oder sogar ein Wegfall des Versicherungsschutzes. Deshalb gibt es zum Saisonauftakt vom 1. bis 13. April und noch einmal vom 2. bis 18. Mai einen besonderen Service. Unter dem Motto „Frühlingsbrummen“ haben dann viele TÜV SÜD Service-Center länger geöffnet.

Welches TÜV SÜD Service-Center in der Nähe wie lange geöffnet hat, steht unter www.tuev-sued.de/fruehlingsbrummen. Auf dieser Webseite sowie bei allen teilnehmenden TÜV SÜD Service-Centern gibt es zudem die Checkliste „Sicher in den Frühling“ mit vielen Tipps für den Saisonstart auch für Cabrios, Motorräder oder Oldtimer.

Weitere Informationen www.tuev-sued.de

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Mehr als 24.000 Mitarbeiter sorgen an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Vincenzo Lucà
Unternehmenskommunikation MOBILITÄT
Telefon: +49 (89) 579116-67
Fax: +49 (89) 579122-69
E-Mail: vincenzo.luca@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.