INFOSERVE entwickelt Homepage für die Tafel Homburg

Nach dem plötzlichen Tod des St. Ingberter Künstlers Joachim Wild im Sommer 2018 sah sich die Tafel Homburg gezwungen, die Aktualisierung ihrer Homepage selbst voranzutreiben. Im Saarbrücker IT-Dienstleister INFOSERVE fanden die Verantwortlichen der Tafel Homburg einen Partner, der schnell und professionell einen Relaunch der Webseite realisierte. Jetzt erfolgte die offizielle Übergabe der Webseite an die Tafelbetreiber.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Konzeption, dem Design und der Umsetzung unseren Beitrag dazu leisten konnten, dass die ehrenamtlichen Leistungen der Tafel Homburg jetzt auch im Internet besser wahrgenommen werden“, sagt Dr. Stefan Leinenbach, Geschäftsführer der INFOSERVE GmbH. Seinen Mitarbeitern ist es gelungen, binnen kurzer Zeit eine neue Homepage zu entwickeln, die den aktuellen Anforderungen des Internetzeitalters entsprechen.

Die Übersichtlichkeit der Webseite wurde deutlich erhöht: Mit nur wenigen Klicks können Interessenten alle wichtigen Informationen zur Tafel finden. Die Webseite informiert über Ausgabenzeiten, die Kleiderkammer, die Ausgabestelle St. Ingbert, die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Mitarbeit sowie den Bundesverband der Tafeln bzw. den Landesverband Rheinland-Pfalz-Saarland. Sie bietet auch Details über die verschiedenen Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung. Gerade in diesem Bereich wurde das Prozedere durch die Installation eines Spendenbuttons deutlich erleichtert.

Die Erstellung der Webseite durch INFOSERVE erfolgte zum Selbstkostenpreis. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen das gesamte Hosting kostenlos in seinem Rechenzentrum.

Am Montag, den 25. März 2019, übergab INFOSERVE Geschäftsführer Dr. Stefan Leinenbach den Betrieb der Webseite offiziell an die Tafel Homburg. Zudem durfte sich die Tafel Homburg über eine Lebensmittelspende freuen, die Dr. Leinenbach den Vertretern der Tafel Homburg bei dieser Gelegenheit überreichte.

INFOSERVE GMBH

1995 als saarländischer IT-Dienstleister gestartet, hat sich INFOSERVE als Tochter der eurodata AG zum überregionalen und innovativen IT-Systemhaus für sichere Cloud- und intelligente Webservices entwickelt. Dabei versteht sich das Unternehmen als kompetenter IT-Consultant und Lösungs-Spezialist mit den Kernkompetenzen IT-Sicherheit, Virtualisierung und Web. Herzstück der Lösungen ist das INFOSERVE Hochleistungsrechenzentrum mit Standort in Deutschland. Darauf aufbauend werden zusammen mit Technologiepartnern und dem eigenen Know-how individuelle IT-Projekte und Services für mittelständische Unternehmen unterschiedlichster Branchen realisiert. www.infoserve.de

Über die eurodata AG

Die eurodata Unternehmensgruppe entwickelt und betreibt cloudbasierte Softwarelösungen und IT-Services. Im Mittelpunkt stehen kaufmännische Anwendungen, die für die Bereiche Personal- und Finanzwesen sowie das Management von Unternehmen von besonderer Bedeutung sind. Seit Gründung im Jahr 1965 stellen Steuerberatungen, Tankstellen- und Handelsnetze den Kern des eurodata Kundenstamms dar. Heute vertrauen insgesamt mehr als 80.000 Kunden der sicheren Cloud "Made in Germany" aus dem in Deutschland ansässigen, zertifizierten eurodata Rechenzentrum.

Die Mission von eurodata ist, ihre Kunden durch automatisierte und digitalisierte Prozesse darin zu unterstützen, die Chancen für ein vernetztes Arbeiten konkret zu nutzen. Modernste Digitalisierungs- und Business Analytics-Lösungen für dezentrale Ecosysteme sowie professionelle Web-Dienstleistungen komplettieren heute das eurodata Produktportfolio und fördern die stetige Innovation aller Lösungen der eurodata Gruppe. Mehr als 500 Mitarbeiter in Deutschland und Europa engagieren sich für diese Mission.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eurodata AG
Großblittersdorfer Str.257-259
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 8808-0
Telefax: +49 (681) 8808-300
http://www.eurodata.de

Ansprechpartner:
Sabine Weber
Marketing
Telefon: +49 (681) 8808-0
E-Mail: s.weber@infoserve.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.