Nozomu Yamashiro neuer Präsident von Honda Deutschland

Nozomu Yamashiro ist neuer Präsident von Honda Deutschland. Der 41-Jährige trat zum 1. März die Nachfolge von Yoshiaki Ikehata an, der in Zukunft bei Honda in Japan tätig sein wird.

Nach Abschluss seines Wirtschaftsstudiums an der Kwansei Gakuin University begann Yamashiro 2002 im Bereich Regional Operations (Asien und Ozeanien) seine Karriere bei Honda. Es folgten internationale Stationen in Thailand, in der Honda Europazentrale in Großbritannien und in Deutschland, wo Yamashiro seit 2017 tätig ist.

 

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
60314 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 8309-0
Telefax: +49 (69) 8320-20
http://www.honda.de

Ansprechpartner:
Daniel Blaschke
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (69) 8309-389
Fax: +49 (69) 8309-839
E-Mail: daniel.blaschke@honda-eu.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.