Bestätigung als beliebter Arbeitgeber

Das Unternehmen Remmers gehört wie in den Vorjahren erneut zu den 1.000 besten Arbeitgebern Deutschlands – und davon gibt es immerhin über drei Millionen, den öffentlichen Dienst nicht mitgerechnet. Das ergab eine unabhängige Datenerhebung der Zeitschrift FOCUS-BUSINESS, die in der Februar-Ausgabe des Magazins erschienen ist. Demnach darf sich Remmers „TOP nationaler Arbeitgeber 2019“ nennen.

Bei der Befragung von Arbeitnehmern durch das unabhängige Marktforschungsinstitut Statista GmbH punktete Remmers vor allem mit der Weiterempfehlungsbereitschaft der eigenen Mitarbeiter sowie der positiven Außensicht von externen Arbeitgebern und Arbeitnehmern aus der Branche „Herstellung und Verarbeitung von Werk- und Baustoffen, Metallen und Papieren“. Innerhalb dieser Kategorie kam das mittelständische Familienunternehmen unter die besten 20 Arbeitgeber. Seit 2016 erhielt Remmers die Auszeichnung in jedem Jahr und konnte sich seitdem insgesamt sogar noch verbessern. „Wir freuen uns über dieses Lob, insbesondere durch die eigenen Mitarbeiter. Angesichts unseres Wachstumskurses, der auch die Belegschaftsgröße betrifft, zahlt sich unser professionelles Personal-Management und die gute Arbeitsatmosphäre aus.“ so Dirk Sieverding, Vorstandsvorsitzender der Remmers Gruppe AG. Das Unternehmen ist als Premium-Anbieter von Bautenschutzprodukten, Holzfarben und Holzlacken sowie Bodenbeschichtungen sowohl national als auch international tätig und beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Deutschland und Europa. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.com

Ansprechpartner:
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: cbehrens@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.