Tiefenentspannung zum Testen

Die Toskana Therme Bad Sulza bietet ihren Gästen ab dem 12. April an jedem zweiten Freitag im Monat die Chance, ohne Zusatzkosten die entspannenden Wirkung einer Liquid Bodywork® kennenzulernen.

Bei Liquid Bodywork handelt es sich um eine sanft geführte Körperarbeit im warmen Wasser, einzigartig durch die Kombination von Liquid Sound® und der heilsamen Thermalsole Bad Sulzas.

Schon seit über 20 Jahren hat Liquid Bodywork in der Toskana Therme Tradition. Das Bodyworker-Team ist ausgebildet am Institut für Aqua Wellness, welches 1998 von Musia Heike Bus gegründet wurde. Viele Gäste, Klienten, Seminar- und Trainingsteilnehmerinnen sind zu Fans und Stammkunden von Liquid Bodywork geworden und planen oft lange im Voraus, um sich diese Erfahrung exklusiv im Liquid Sound Tempel der Therme zu gönnen.

Mit dem regelmäßigen Liquid Bodywork Angebot für alle lädt die Toskana Therme die interessierten Badegästen ein, dieses einzigartige Erlebnis unkompliziert kennenzulernen. Die kurze Schnuppersession beantwortet oft viele Fragen, die sich sonst nur mühsam in Worte kleiden lassen.

Für die kurzen Schnuppersessions sind an den Terminen zwei Liquid Bodyworker*innen im Therapiebecken der Therme anwesend. Dabei erfahren die Besucher, wie man entspannt im Wasser schwebt und seinen Partner oder seine Kinder dabei unterstützen kann. Wer dabei neugierig auf mehr wird, kann gleich im Anschluss eine halbstündige Entspannungssession buchen.

Die Schnuppersessions finden jeweils in der Zeit von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt. Neben dem regulären Thermeneintritt fallen keine Zusatzkosten an. Weitere Termine im Jahr 2019 sind 10.05.; 14.06.; 12.07.; 09.08.;13.09.;11.10.;8.11.;13.12.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
99518 Bad Sulza
Telefon: +49 (36461) 92000
Telefax: +49 (36461) 92029
http://www.toskanaworld.net

Ansprechpartner:
Klaus Lohmann
Kommunikationsmanager
E-Mail: lohmannk@toskanaworld.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.