Autonomes Fahren – der LKW der nahen Zukunft

Der selbstfahrende LKW ist das Schreckgespenst der Logistik- und Transportbranche. Eigentlich soll das autonome Fahren Vorteile bringen und Personalkosten sparen. Die aktuellen Entwicklungen zeigen aber, dass durch die Diskussion um selbstfahrende LKW ein Ruck durch den Berufsstand der Kraftfahrer gegangen ist. Es gibt einen ganz akuten Fahrermangel in ganz Europa. Der Beruf des LKW-Fahrers gilt nicht mehr als zukunftssicher und damit wird er unattraktiv auch für potentielle Nachwuchsfahrer. Dabei dauert der Einsatz von tatsächlich selbstfahrenden LKW noch eine ganze Weile. Es gibt noch keinen LKW-Hersteller, der einen komplett selbstfahrenden Laster entwickelt hat, der in Serie gehen könnte. Der Trend geht derzeit eher zu LKW-Zügen. Mehr Informationen zur aktuellen Entwicklung des selbstfahrenden LKW:

www.meisterakademie-graf.de/ueber-uns/blog/autonomes-fahren-der-lkw-der-nahen-zukunft

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MeisterAkademie Graf GmbH
Landgrafenstraße 2a
44139 Dortmund
Telefon: +49 (231) 9529-4300
Telefax: +49 (231) 9529-4301
https://www.bildungsakademie-graf.de

Ansprechpartner:
Ann-Christin Kleinmanns
Leiterin Marketing & Kommunikation
E-Mail: kleinmanns@meisterakademie-graf.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.