Glasfaserversorgung für 12.000 Haushalte fertiggestellt

.
– Über 1.100 Gebäude mit direkter Glasfaseranbindung
– Vorrüstung für spätere Vollglasfaserversorgung

– Gigabitfähige Infrastruktur

Die Tele Columbus AG, einer der führenden deutschen Glasfasernetzbetreiber, hat den FTTB-Ausbau zur zukunftssicheren Breitbandversorgung für 12.000 Haushalte in Plauen abgeschlossen. Damit wurden über 1.100 Gebäude der WbG Wohnungsbaugesellschaft Plauen mbH und der AWG WOHNUNGSGENOSSENSCHAFT PLAUEN eG in eine gigabitfähige Infrastruktur eingebunden, die allen künftigen Ansprüchen an eine zeitgemäße Breitband- und Medienversorgung gewachsen ist.

Die Baumaßnahmen zur Errichtung des Glasfasernetzes im Stadtgebiet starteten Anfang 2018. Für den Ausbau wurden 8,5 Kilometer Tiefbauarbeiten geleistet und insgesamt 98 Kilometer Glasfaserstrecken in die neuen Tiefbautrassen sowie in Rohre von Bestandstrassen eingebracht. Die Glasfaser reicht nunmehr bis in die Gebäude der WbG und AWG hinein. Die Einspeisung der Signale sämtlicher Multimediadienste übernimmt eine neu errichtete, zentrale Kopfstelle.

Im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen innerhalb der Hausverteilanlagen eröffnen Mikroröhrchen in den Gebäuden die Möglichkeit, eine spätere Vollglasfaseraufrüstung (FTTH) kostensparend zu realisieren. Bei einer Vollglasfaserversorgung reichen die Glasfasern bis in die Wohnungen. Hierzu werden bei Bedarf einzelne Fasern über die Mikroröhrchen lediglich eingeblasen.

Mit dem nun abgeschlossenen Glasfaserausbau entfällt die Nutzung der bisherigen Kupferkabel sowie zahlreicher elektrischer Signalverstärker und Verteilerkästen auf den Zuführungsstrecken. Die umfassende Modernisierung der Glasfaseranbindung sorgt für höchste Netzverfügbarkeit und verspricht zuverlässige Bandbreiten.

Damit wurde der erste Meilenstein zur Errichtung einer zukunftssicheren Glasfaserinfrastruktur für Plauen erreicht.

Als Experte für Glasfasernetze, Multimediadienste und Digitalisierung wird die Tele Columbus AG in den nächsten Jahren erhebliche Investitionen für Modernisierung und Aufrüstung realisieren, um weitere Haushalte zukunftssicher zu versorgen.

Über die Tele Columbus Gruppe

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tele Columbus Gruppe
Goslarer Ufer 39
10589 Berlin
Telefon: +49 (30) 33883000
Telefax: +49 (30) 33883330
http://www.telecolumbus.de

Ansprechpartner:
Leonhard Bayer
Senior Director Investor Relations
Telefon: +49 (30) 3388-1781
Fax: +49 (30) 33889-1999
E-Mail: ir@telecolumbus.de
Mario Gongolsky
Manager Corporate Communications
Telefon: +49 (30) 3388-4170
E-Mail: presse@telecolumbus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.