E-Mobilität: Radlspaß mit „eingebautem Rückenwind“: Bad Füssinger E-Mobilitäts-Tage 2019

Deutschland wird "E-mobil". Fahrräder mit eingebautem "elektrischem Rückenwind" sind derzeit Trend: Mehr als drei Millionen E-Bikes sind mittlerweile auf den bundesdeutschen Straßen und Radwegen unterwegs.  Damit ist Deutschland nach China und Indien der drittgrößte Markt für Pedelecs weltweit. Auch Bayerns Kurorte setzen auf E-Bikes als umweltfreundliches Fortbewegungsmittel. Vor allem Bad Füssing in Niederbayern zählt zu den Vorreitern auf diesem neuen "Nahverkehrstrend". Zahlreiche E-Bikes stehen bei den Verleihbetrieben für die Kurgäste bereit. Treibkraft der elektrischen Motorisierung des Fahrradverkehrs in Europas besucherstärkstem Kurort: die jährlichen E-Mobilitäts-Tage, die in diesem Jahr am 28. und 29. Mai zum 9. Mal stattfinden.

Die E-Mobilitäts-Tage 2019 bieten den Besuchern aus der ganzen Region und den Gästen im Ort unter dem Motto "E-Mobilität – sauber, leise und effizient" eine unterhaltsame Plattform, um sich über neueste Trends auf dem E-Bike-Markt zu informieren und nach Herzenslust selber zu testen, wie komfortabel man mit Elektrofahrrädern auf Tour gehen kann.

Kurzweiliger Rahmen für die Fahrradpräsentation, die vom Kur- & GästeService in Kooperation mit dem Zweirad-Industrie-Verband veranstaltet wird, sind an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr Info-Vorträge rund um das Thema E-Bike, Gesundheit, Sicherheit und Kaufberatung. Dazu gibt es – für alle die Lust darauf haben – kostenfreie Probefahrten mit den neuesten E-Bikes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kur- & GästeService Bad Füssing
Rathausstraße 8
94072 Bad Füssing
Telefon: +49 (8531) 975580
Telefax: +49 (8531) 21367
http://www.badfuessing.de

Ansprechpartner:
Kurverwaltung Bad Füssing
Telefon: +49 (8531) 9755-80
Fax: +49 (8531) 213-67
E-Mail: tourismus@badfuessing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.