Neu erschienen & erweitert: Das neue Konstanz Magazin ist da!

Faszinierende Fotos, ein gefährlicher See als Ausstellung, die inspirierende Historie, Geschichten zum „Jahr der Natur“, spannende Interviews, Insider-Tipps sowie interessante Daten und Fakten: Ab sofort ist das neue „Konstanz Magazin“ in der Tourist-Information im Bahnhof und an über 100 Auslagestellen kostenlos innerhalb der Stadt erhältlich. Kompakt und abwechslungsreich präsentiert die neue Ausgabe des Premiummagazins die größte Stadt am Bodensee – erstmals auf 128 Seiten …

Ein ganzes Jahr auf einen Blick – aus neuen Blickwinkeln
Mit 16 Seiten mehr als beim letzten Mal, erhalten LeserInnen einen umfangreichen Einblick in die Arbeit hinter den Kulissen während eines Jahres und damit in das Denken und Wirken vieler Akteure in dieser Stadt.

Unterhaltsame Anekdoten, frische Bilder, einzigartige Biografien: „Das Konstanz Magazin wendet sich sowohl an Einheimische als auch an BesucherInnen,“ erklärt Eric Thiel, Geschäftsführer der Marketing & Tourismus Konstanz GmbH (MTK). „Viele Leserwünsche, u.a. nach noch mehr historischen Themen, Natur sowie weiteren Bilderseiten, haben wir in diesem Heft umsetzen können.“  Auch das Titelbild ist neu: Vom Wasser aus blickt die „Imperia“ auf die historisch grüne Stadt. Auf dem diesjährigen Cover wurde ihre Perspektive eingenommen – auf das Konzil, den Stadtgarten und die alte Fähre. Sozusagen mit den Augen der Imperia…

Im „Jahr der Natur“ geht es um natürlichen Genuss – mit allen Sinnen. Ob bei einer Radtour oder Wanderung ins Grüne, dem Besuch des Stadtwalds, einem Menü aus der regionalen Küche oder einem Kulturevent unter freiem Himmel. Dabei besonders im Fokus: Das Wasser. Es ist die DNA dieser Stadt, inspiriert, gibt Ruhe und ist Teil der besonderen Lebensqualität. Mit der Ausstellung „Der gefährliche See“ wird dieses Mal auch eine andere Seite in einer neuen Ausstellung gezeigt…

Konstanz entdecken
Natur, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft – das frisch erschienene „Konstanz Magazin“ präsentiert die Faszination Konstanz hautnah. „Das Magazin zeigt die Stadt aus verschiedensten Perspektiven, rund ums Jahr, mit all ihren Stärken und Besonderheiten“, erklärt Thiel. Das Kooperationsprojekt von MTK, Labhard Medien und vielen Leistungsträgern findet bereits vor dem Start regen Anklang: Im Vorfeld sind wieder über 10.000 Vorbestellungen eingegangen, die nun verteilt werden. „Wir freuen uns über den großen Anklang, den das Konstanz Magazin bei Konstanzer und Gästen findet. Auch im vierten Jahr in Folge gibt es wieder zahlreiche Geschichten und Gespräche, die auch die Konstanzer überraschen“, macht Steven Rückert, Geschäftsführer von Labhard Medien, auf die neue Ausgabe neugierig. Ein ganz großer Dank gilt unseren vielen Partnern, deren Unterstützung dies erst möglich gemacht hat.

Tipp: Einfach Feedback geben – dafür wurden 3.000 Postkarten in die Magazine eingelegt. Oder per E-Mail – das Redaktionsteam freut sich über konstruktive Kritik!

Anmerkung: Im „Jahr der Natur“ wurde dieses Konstanz Magazin auf naturverträglichem Papier gedruckt. Auch hier freuen wir uns über Rückmeldungen.

Weitere Informationen und das neue Konstanz Magazin zum Durchblättern auf www.konstanz-tourismus.de/konstanz-magazin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Marketing und Tourismus Konstanz GmbH
Ober Laube 71
78462 Konstanz
Telefon: +49 (7531) 1330-30
Telefax: +49 (7531) 1330-60
http://www.konstanz-tourismus.de

Ansprechpartner:
Andrea Mauch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7531) 1330-88
Fax: +49 (7531) 1330-90
E-Mail: mauch@konstanz-info.com
Eric Thiel
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7531) 1330-83
E-Mail: thiel@konstanz-info.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.