Neustart für Reiseschutz-Website der HanseMerkur

Der Frühjahrsputz hat sich gelohnt: Die Reiseschutz-Website der HanseMerkur, www.hmrv.de, ist runderneuert online. Sie fokussiert nun noch stärker auf individuelle Kundenbedürfnisse und wurde an den neuen Markenauftritt des Hamburger Versicherers angepasst. So kommt sie nicht nur frischer daher, sondern erleichtert Kunden mit dem neuen Versicherungsfinder auch den Zugang zum passenden Reiseschutz.

Ob Au Pair, Urlaubs- oder Rucksackreisende, mit nur wenigen Eingaben führt sie der Versicherungsfinder auf dem schnellsten Weg zum passenden Produkt. Dafür müssen Besucher von hmrv.de lediglich angeben, welche Art von Reise sie vorhaben, zum Beispiel Urlaub, Geschäftsreise oder Work and Travel. Je nach Auswahl beantwortet der Nutzer per Klick maximal vier kurze weitergehende Fragen. Im Anschluss erhält er die zu seiner aktuellen Situation und Reise passende Reiseschutz-Empfehlung.

Im Zuge der Umgestaltung wurden die Seiten hmrv.de, m.hmrv.de und reisemeister.de zusammengelegt. So profitieren Besucher von einem erweiterten Content-Angebot:  Reiseratgeber, Checklisten und Länderinformationen geben nützliche Tipps für die Reiseplanung.

Der neuen Website liegt das Content-Management-System (CMS) CoreMedia zugrunde, das Redaktionsprozesse verschlankt und einfach skalierbar ist. Die Seite ist in einem responsiven Design umgesetzt. Dabei passt sich das Layout von hmrv.de stets dem Gerät an, auf dem es aufgerufen wird, womit die Seite auf Desktop-Computern, Smartphones oder Tablets gleichbleibend gut aussieht. Technischer Partner bei der Implementierung der Website von HanseMerkur war Monday Consulting. Neben dem Umstieg auf die neue Plattform von CoreMedia hat das Unternehmen seine Erfahrung als CMS-Spezialist und das Produkt Monday Webforms in die Umstellung eingebracht.

„Der Versicherungsfinder bietet unseren Kunden einen schnellen Weg zum passenden Reiseschutz.“, sagt Katrin Menzel, Senior Online Marketing Manager bei der HanseMerkur Reiseversicherung AG. „Die zentrale Einbindung auf der Startseite orientiert sich am Bedürfnis der Nutzer, ohne Vorwissen und komplizerte Navigation einfach zur passenden Versicherung zu gelangen. Der Versicherungsfinder wurde mithilfe von Usablity Tests optimiert und entspricht so voll den Erwartungen der Reisenden.“

Ein honorarfrei verwendbarer Screenshot der neuen Reiseschutz-Website steht unter www.hansemerkur.de/presse zum Download bereit (Quelle: HanseMerkur). Bildunterschrift: Praktisch, responsiv, grün: die neue Reiseschutz-Website www.hmrv.de der HanseMerkur.

 

Über die HanseMerkur

Die HanseMerkur ist mit einem Jahresumsatz von 1.971,1 Millionen Euro (2017) die einzige selbstständige und konzernunabhängige Versicherungsgruppe am Finanz-platz Hamburg. Die Wurzeln des 144 Jahre alten Personenversicherers liegen in der Krankenversicherung, die bis heute die Hauptsparte des Unternehmens ist. Die HanseMerkur ist zudem Spezialist für den privaten Ergänzungsschutz gesetzlich Krankenversicherter und mit rund 1,2 Millionen Zusatzversicherten in diesem Segment einer der größten deutschen Anbieter. In der Privaten Krankenversiche-rung rangiert sie auf Platz 11 von 41 Anbietern. Darüber hinaus ist sie mit einer Beitragseinnahme von 224,3 Mio Euro (2018) einer der marktführenden Reise-versicherer. Weitere Informationen unter www.hansemerkur.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HanseMerkur
Siegfried-Wedells-Platz 1
20354 Hamburg
Telefon: +49 (40) 4119-0
Telefax: +49 (40) 4119-3257
http://www.hansemerkur.de

Ansprechpartner:
Heinz-Gerhard Wilkens
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (40) 4119-1691
Fax: +49 (40) 4119-3626
E-Mail: heinz-gerhard.wilkens@hansemerkur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.