STP AG: Weiteres Wachstum am Standort Bulgarien

Die STP Informationstechnologie AG mit Sitz in Karlsruhe wächst weiter am Standort Bulgarien. Am 8. Mai 2019 konnten 20 Mitarbeiter in die neuen, größeren Räume in Sofia (Bulgarien) umziehen. 

Die STP Informationstechnologie AG hat ihren bulgarischen Entwickler-Hub unter dem Management von Ivan Rasic in Sofia weiter ausgebaut. Die dort ansässigen Programmierer arbeiten mit dem deutschen Standort in Karlsruhe an der Weiterentwicklung der STP-Produktfamilie. Grund für die Expansion der STP in Richtung Bulgarien war der Fachkräftemangel in Deutschland. "Wir haben in Bulgarien sehr gute Voraussetzungen. Die STP braucht leistungsstarke und dynamische Entwickler – der bulgarische Markt bietet uns hier hervorragende Mitarbeiter. Wir können uns so insgesamt stark aufstellen und sichern unsere Qualität durch die bulgarischen Kollegen nachhaltig", so Uwe Richter, CEO der STP AG. 

Für 2019/2020 ist weiteres Wachstum geplant – auch am Standort Bulgarien.

Über die STP Informationstechnologie AG

ie STP Gruppe wurde 1993 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Karlsruhe. Als Legal Tech Unternehmen entwickelt und vermarktet sie Software, Services und Informationsdienstleistungen für Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen und stellt den de-facto Standard für Insolvenzverwalter und -Gerichte dar.

Mehr als 2.000 Kunden optimieren ihre Prozesse mit Fokus auf Profitabilität sowie Compliance und beziehen wertvolle Geschäftsinformationen, die aus öffentlichen Quellen mit Fachwissen veredelt wurden.

Heute arbeiten mehr als 200 Mitarbeiter am Erfolg unserer Kunden in Europa.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

STP Informationstechnologie AG
Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 82815-0
Telefax: +49 (721) 82815-555
http://www.stp-online.de

Ansprechpartner:
Susann Seyfried
Director
Telefon: +49 (721) 82815-164
Fax: +49 (151) 17974727
E-Mail: susann.seyfried@stp-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel